Wolfram als europäisches Thema

In Großbritannien wurde im September die erste neue Metall-Mine seit 45 Jahren eröffnet. Dort wird nun Wolfram gewonnen. Ein Metall für das auch Portugal berühmt ist. Und dort arbeitet Blackheath an der Eröffnung seiner Wolfram-Projekte.

Blackheath Resources (ISIN: CA09238D1069 – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/?v=286299 ) hat es sich zur Aufgabe gemacht früher produzierende Wolframminen in Portugal wieder zu beleben. Wenn auch noch in der Aufbauphase, so sprechen die großen historisch definierten Ressourcen für aussichtsreiche Chancen in der Zukunft. Immerhin hat allein die Vale das Gatas-Mine früher bis zu 635 Tonnen Wolframkonzentrat jährlich hervorgebracht. Die durchschnittliche Ausbeute der Mine lag bei 0,35 Prozent WO3 pro Tonne. Und das Firmenmanagement kann auf Erfahrung im Wolframabbau in Portugal blicken.

Dass in England gerade eine Wolfram-Mine als erste Bergbaumine seit 45 Jahren neu in Produktion geht, ist schon ein Zeichen der Zeit. Baubeginn war Februar 2014. Die 30 Millionen Pfund teure Wolfram- und Zinnmine am Rande des Dartmoors nahe Plymouth fördert nun im Tagebaubetrieb. Wenn sich die neue Mine einmal in voller Produktion befindet – und jährlich rund drei Millionen Tonnen Erz werden verarbeitet werden – dann wird England ein global bedeutender Wolframexporteur sein und die USA und Europa versorgen. Das wird jedoch nicht reichen, den Bedarf zu decken. Produktionsstätten wie in Portugal von Blackheath werden daher zusätzlich gebraucht.

Wolfram wird in einer Vielzahl von Branchen, wie etwa Automobilbranche, Luftfahrt, Öl- und Gassektor, Rüstungsindustrie oder Baugewerbe verwendet. Zugleich gilt es in England, Europa und in den USA als kritischer Rohstoff.

Die meisten Experten sehen den Bedarf an Wolfram auch in der Zukunft wachsen. Dabei ist Wolfram, das einmal nicht aus China kommt, besonders gefragt. Auf den Rohstoff Wolfram zu setzen, sollte sich daher besonders für Unternehmen, die in Ländern wie Portugal und England agieren, lohnen.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Pin It on Pinterest

Share This