Depenbrock-Bau baut in Osnabrück ein Bürohaus zu einem Ibis-Budget-Hotel der Accor-Gruppe um. Es soll Anfang 2014 eröffnet werden. Auftraggeber und Investor für das Projekt ist die Schäper & Rick GmbH.

„Wir freuen uns über diesen Auftrag“, so Geschäftsführer Gesellschafter Karl-Heinrich Depenbrock: „Wir haben damit ein weiteres Hotelprojekt erfolgreich auf den Weg gebracht.“

Die besondere Kompetenz von Depenbrock-Bau wird auch dadurch unterstrichen, dass der Umbau vielfältige Herausforderungen mit sich bringt: So mussten zahlreiche rostige Stahlträger saniert werden, um die Zuverlässigkeit der Statik zu gewährleisten. Für die Fassade wurden neue Profile als Tragkonstruktion montiert. Außerdem galt es, bei dem am Bahnhof gelegenen Objekt dem Lärm von Straße und Schiene Einhalt zu gebieten. Deshalb wurde ein besondere Schall- und Wärmeisolierung in die Massivwände mit Lochfassade integriert.

Die Zimmer haben eine durchschnittliche Größe von rund 15 Quadratmetern und sind mit drei Betten sowie einer Nasszelle ausgestattet. Auch mit kleinem Budget wird man in Osnabrück hochqualitativ gut versorgt und untergebracht.
In den Umbau werden rund 7,5 Millionen Euro investiert.

Das gesamte Leistungsspektrum der Depenbrock Bau-Gruppe umfasst alle Bereiche des Bauens mit Hoch -, Tief- und Straßenbau, Ingenieur- und Wasserbau, Schlüsselfertigbau, Bauen im Bestand, Öffentlich-Private-Partnerschaft und technischer Gebäudeausstattung sowie Gebäudemanagement. Das Unternehmen beschäftigt am Stammsitz in Stemwede und an seinen Standorten in Hannover, Hamburg, Bielefeld, Duisburg, Frankfurt a. M., Berlin, Oldenburg (Oldb) und Poznań/Polen über 750 Mitarbeiter.

 

Pressekontakt:

Depenbrock Bau GmbH & Co. KG
Blumenhorst 6
32351 Stemwede

www.depenbrock.de

Tel 05474 680
Fax 05474 68175

Pin It on Pinterest

Share This