Top-Management begleitet Markteinführung von neuen Radlader-Modellen V7 und V8 und SV100 2-Piece Boom auf der NordBau.

Yanmar überzeugt mit Premiumqualität

Langjährige Partner: Yanmar und HKL BAUMASCHINEN.

Yanmar Construction Equipment Europe S.A.S (YCEE) brachte auf der diesjährigen NordBau in Neumünster gleich drei neue Produkte erfolgreich auf den Markt: Die Modelle V7 und V8 der neuen Radlader-Serie sowie den ersten Bagger mit Verstellausleger SV100 2-Piece Boom (SV100 2PB). Die Maschinen wurden exklusiv und erstmalig in Europa am Stand von HKL BAUMASCHINEN öffentlich vorgestellt. Für die Präsentation war das Top-Management des aus Japan stammenden Baumaschinenherstellers persönlich vor Ort: Tomoyuki Seto, President Yanmar Construction Equipment, Jean-Marc Reynaud, President YCEE und Andreas Hactergal, Sales and Marketing Director YCEE.

Jean-Marc Reynaud, President YCEE, sagt: “Deutschland ist für uns ein wichtiger und anspruchsvoller Markt. Unsere neuen Produkte sind perfekt auf dessen Bedürfnisse abgestimmt. Deswegen gab es für ihre Einführung keinen besseren Ort als die NordBau – auf dem Stand unseres langjährigen Partners HKL BAUMASCHINEN.”

Bei seinen neuen Produkten setzt Yanmar auf Premiumqualität und zeigt, dass sie den hohen deutschen Marktansprüchen auf ganzer Linie begegnen. Beim Herstellungsprozess wendet das Unternehmen die Kaizen-Methode zur Qualitätssicherung an – im Kern steht dabei das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung. So wird mit dem Verstellausleger des neuen SV100 2PB die Flexibilität der Einsetzbarkeit des Yanmar-Kompaktbaggers erheblich gesteigert.
Die neuen Radlader wiederum kombinieren Service- und Wartungsfreundlichkeit mit Umweltfreundlichkeit, hoher Funktionalität und Leistungsstärke in idealer Weise.

Yanmar-Maschinen sind in Deutschland seit etwa 30 Jahren über HKL BAUMASCHINEN erhältlich. Die Erkenntnisse und Erfahrungen von Deutschlands Branchenführer fließen kontinuierlich in die Weiterentwicklung der Yanmar-Maschinen ein. Diese erfolgreiche Partnerschaft möchte Yanmar auch in der Zukunft weiter fortsetzen.

Über Yanmar Construction Equipment Europe S.A.S.
Yanmar Construction Equipment Europe baut und vertreibt kompakte Baumaschinen für den Straßen- und Tiefbau, den Galabau und die Landwirtschaft. Hauptsitz und Produktionsstätte befinden sich in Saint-Dizier, Nordost-Frankreich, die Vertriebszentrale für Europa im französischen Bezannes bei Reims. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von über 150 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa.

Firmenkontakt
Yanmar Construction Equipment Europe S.A.S.
Anne Chatillon
8 rue René Cassin
51430 BEZANNES
+33 3 25 55 29 66
+33 3 25 56 94 69
contact@yanmar.fr
http://www.yanmarconstruction.eu

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 (0)40 431 791 26
yanmar@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Pin It on Pinterest

Share This