Aktenstudium, Gespräch, Untersuchungen und Tests

Wie läuft ein medizinisches Gutachten ab

(Bildquelle: pixelio Andrea Damm)

Neben dem Aktenstudium bildet das persönliche Gespräch die Grundlage für eine fundierte Beurteilung des Gutachters. Dabei stehen der Gesundheitszustand, die Krankheitsgeschichte und gegebenenfalls der Unfallhergang sowie der berufliche Werdegang im Zentrum.

Die Probanden entscheiden selbst, welche Fragen beantwortet werden oder welche zu persönlich erscheinen. Im Anschluss findet eine gründliche körperliche Untersuchung statt. Falls nötig, werden weitere Diagnoseverfahren mit apparativen Untersuchungen – beispielsweise die Messung der Nervenleitgeschwindigkeit oder ein Hirnstrombild – durchgeführt. Eine genaue Aufklärung der Verfahren und deren Verlauf erfolgt vorher durch den medizinischen Gutachter. Falls neue Röntgenaufnahmen gebraucht werden, wird dies in der Besprechung mitgeteilt.

Entsprechend der Fragestellung der Begutachtung werden psychologische Testverfahren eingesetzt. Dabei handelt sich um Fragebögen zur Feststellung der geistigen Leistungsfähigkeit.

Für weitere Fragen zum Ablauf von Gutachten steht Ihnen unser Praxis-Team gerne zur Verfügung.

IMB Gutachterinstitut – unabhängig, objektiv und interdisziplinär
Das IMB Gutachterinstitut wurde von Dr. med. Lorenz Schweyer (Facharzt für Nervenheilkunde, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Forensische Psychiatrie) und Dr. med. Ralf Wagner (Facharzt für Orthopädie) als ausgewiesene Medizinische Sachverständige (cpu) der Universität Köln 2007 gegründet. Wir bearbeiten Gutachten in den Fachbereichen Psychiatrie – Neurologie – Neuropsychologie – Orthopädie – Unfallchirurgie – Neurochirurgie – Plastische Chirurgie – Handchirurgie – Rheumatologie – Kardiologie – HNO – Gynäkologie und Augenheilkunde. www.gutachterinstitut.de

Kontakt
IMB – Interdisziplinäre Medizinische Begutachtung
Lorenz Dr. Schweyer
Ledererstr. 4
80331 München
089/21666892
info@gutachterinstitut.de
www.gutachterinstitut.de

Pin It on Pinterest

Share This