Wenn aus Billy eine Feuerwache wird

01.10.2015 | Verschiedenes

Limmaland bringt neue Klebefolien für Spielmöbel
auf den Markt

Wenn aus Billy eine Feuerwache wird

Eben noch Regal – jetzt Feuerwache: schnell und einfach mit den Möbelfolien von Limmaland.

Mit neuen Spielideen startet Limmaland in den Herbst. Ab sofort verwandeln noch mehr Möbelfolien Ikea-Mobiliar in kreative Spielwelten für Kinder.

Die wochenlange Arbeit mit Designern, Eltern und Kindern hat sich gelohnt: Nun lassen sich Ikea-Möbel mit wenigen Handgriffen zum Beispiel auch in eine Patisserie oder einen Zirkus verwandeln – neu sind auch Feuerwache und Polizeistation.

“Eltern suchen Spielideen für ihre Kinder, aber nicht von der Stange. Sie wollen selbst gestalten – ohne großen Zeitaufwand. Mit den Spielmöbelfolien von Limmaland wird jeder zum Selbermacher”, beschreibt Stefanie Gärtner das Konzept des Kölner Unternehmens, das sie gemeinsam mit Rabea Knippscheer führt.

Kreativ, praktisch und nachhaltig
Limma ist schwedisch und heißt kleben. Schnell und einfach verwandeln sich Regale in Kaufläden, Sideboards werden zu Kinderküchen, und aus gewöhnlichen Tischen werden Spielelandschaften. Selbst aus einer einfachen Getränkekiste entsteht mit der neuartigen Klebefolie ein Spielherd. Die passend zugeschnittenen Folien gibt es im Online-Shop auf http://www.limmaland.com .

“Auf gesundheitlich unbedenkliche und hochwertige Produkte legen wir Wert”, betont Rabea Knippscheer: “Unsere Wand- und Möbelfolien lassen wir in Deutschland fertigen. Bedruckt werden sie mit umweltverträglicher, geruchsneutraler Latextinte Durch die hochwertige Schutzlaminierung halten sie auch rasanten Fahrten mit Spielzeugautos stand und können einfach abgewischt werden.” Die Möbelfolien sind gesundheitlich unbedenklich und entsprechen der europäischen Norm für Sicherheit von Spielzeug (DIN EN-71).

Wird die Feuerwache oder das Puppenhaus nicht mehr gebraucht, lässt sich die Folie einfach ablösen. Das Möbelstück erfüllt wieder seine ursprüngliche Funktion oder wird in eine neue Kreation verwandelt.
Wer sich inspirieren lassen möchte, findet auf www.limmaland.com (http://www.limmaland.com) jede Menge Ideen.

Limmaland ist ein kreatives Kölner Start-up der Gründerinnen Stefanie Gärtner und Rabea Knippscheer. Seit 2014 produziert das Unternehmen passgenaue Wand- und Möbelfolien für Ikea-Mobiliar. Damit lassen sich ohne großen Zeitaufwand Möbel-Klassiker vom Schweden in Spielmöbel verwandeln. Weitere Informationen und der Online-Shop: www.limmaland.com

Kontakt
Limmaland GbR
Stefanie Gärtner
Wichterichstraße 33a
50937 Köln
+0049 211 – 167 576 53
stefanie.gaertner@limmaland.com
www.limmaland.com