Flexibilität, Autonomie, Bedienungsfreundlichkeit sind entscheidende Kriterien für den Wandel des Arbeitsplatzes

München – 28. September 2015: Eine von Polycom (http://www.polycom.co.uk/), Inc. (NASDAQ: PLCM) in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass neben neuer Technologien, Mitarbeiter den Arbeitsplatz der Zukunft in Unternehmen entscheidend mitgestalten. Das Personal mit den richtigen Werkzeugen und Lösungen auszustatten, so dass es flexibel von jedem Ort aus arbeiten kann, ist eines der Hauptziele von Unternehmen. In Deutschland arbeiten laut Studie (http://www.polycom.com/defydistance/workplace-of-the-future-infographic.html), welche von Virgin Media Business durchgeführt wurde, heute mittlerweile 34 Prozent der Mitarbeiter mindestens einmal pro Woche von zu Hause aus. Darüber hinaus werden bis zum Jahr 2022 etwa 60 Prozent der Mitarbeiter, die bisher regelmäßig vom Büro aus gearbeitet haben, ihren Arbeitsplatz nach Hause verlegen.

Weiterhin ergab die Studie, dass…

– etwa 30 Prozent aller deutschen Unternehmen ihre Mitarbeiter dabei unterstützen, mit Hilfe mobiler Endgeräte von jedem Ort aus arbeiten zu können.
– China mit 69 Prozent das am weitesten entwickelte Land ist, wenn es darum geht, Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, von einem anderen Ort und einem mobilen Endgerät aus zu arbeiten, direkt gefolgt von den USA (63 Prozent).
– neun von zehn Mitarbeitern der Generation Y “Flexibilität” als ein Schlüsselkriterium am Arbeitsplatz der Zukunft identifizieren, um den Trend auch zukünftig vorantreiben zu können.
– zwei von drei der befragten Führungspersonen, nicht bereit sind jobbedingt umzuziehen.
– 69 Prozent glauben, dass Fernarbeit dazu beitragen kann, arbeitsbedingten Stress abzubauen.

Laut Sir Cary Cooper, Professor für Organisationspsychologie und Gesundheit an der Manchester Business School, fordern Mitarbeiter darüber hinaus, dass am Arbeitsplatz eingesetzte Technologien, folgende drei Kriterien erfüllen sollten (http://response.polycom.com/03-DR-PS-2015-Q2-DefyDistance3-ITHero2-LP1?id=dyd&link=social&src=social): Flexibilität, Autonomie und Benutzerfreundlichkeit. Das Ergebnis: höhere Produktivität der Mitarbeiter und Spaß im Job.

VUC Storstorm, ein Kunde von Polycom, setzt das Kriterium “Flexibilität” mit dem Programm “Das globale Klassenzimmer” bereits erfolgreich um. Dank der einzigartigen Plattform, welche für die Danish Football Association entworfen wurde, können Spieler, wenn sich diese gerade einmal nicht auf dem Spielfeld aufhalten, in einem virtuellen Klassenzimmer über Video dem Unterricht folgen – und auf diese Weise gleichzeitig in der Schule und im Sport erfolgreich sein.

“Diese jungen Spieler möchten ihre Träume verwirklichen, da ist es häufig etwas schwierig, der Ausbildung Vorrang zu gewähren. Wir müssen den Unterricht deshalb leicht zugänglich und flexibel gestalten, so dass sie ihren Abschluss problemlos schaffen”, sagt Kristian Madsen, Head of Project Development bei VUC. “Mit den Lösungen von Polycom können wir es den jungen Leuten ermöglichen, dass sie Fußballtraining und Schule unter einen Hut bekommen. So erhalten sie die besten Chancen für die Zukunft”, fügt Kristian Madsen hinzu.

Video Collaboration ist eine Lösung, die zukünftig vermehrt von führenden Unternehmen weltweit eingesetzt wird. Mitarbeitern wird es dadurch ganz einfach möglich werden, flexibel von jedem Ort aus zu arbeiten, mit Kollegen in Kontakt zu treten, um Ideen zu teilen, voneinander zu lernen und Probleme zu lösen – und den Arbeitsplatz der Zukunft voranzutreiben.

Über Polycom
Polycom unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, das Potenzial menschlicher Zusammenarbeit bestmöglich zu nutzen. Über 400.000 Unternehmen und Institutionen weltweit setzen die sicheren Video, Voice und Content Sharing Lösungen von Polycom ein, um Distanzen zu überwinden, die Produktivität zu verbessern, schnellere Markteinführungszeiten zu erreichen, den Kundenservice zu verbessern, Bildung breiter zugänglich zu machen und Leben zu retten. Polycom und seine Partner weltweit bieten flexible Kollaborationslösungen für jede Umgebung mit der besten Nutzererfahrung, der umfangreichsten Multi-Vendor-Interoperabilität und einzigartigem Investitionsschutz. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.polycom.co.uk sowie über Twitter, Facebook und LinkedIn.

This release contains forward-looking statements within the meaning of the “safe harbor” provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995 regarding future events, including statements regarding product availability. These forward-looking statements are subject to risks and uncertainties that may cause actual results to differ materially, including the impact of competition on our product sales and for our customers and partners and any resulting loss of business; the impact of increased competition due to consolidation in our industry or competition from companies that are larger or that have greater resources than we do; potential fluctuations in results and future growth rates; risks associated with global economic conditions and external market factors; the market acceptance of our products and changing market demands, including demands for differing technologies or product and services offerings; our ability to successfully implement process improvements and cost containment initiatives; risks associated with cybersecurity; changes to our strategic areas of focus; our ability to successfully integrate our acquisitions into our business; possible delays in the development, availability and shipment of new products due to engineering, manufacturing or other delays; increasing costs and the availability and differing uses of capital; changes in key personnel that may cause disruption to the business; the impact of restructuring actions; and the impact of global conflicts that may adversely impact our business. Many of these risks and uncertainties are discussed in the Companys’ Quarterly Report on Form 10-Q for the period ended September 30, 2014, and in other reports filed by Polycom with the SEC. Polycom disclaims any intent or obligations to update these forward-looking statements.
NOTE: The product plans, specifications, and descriptions herein are provided for information only and subject to change without notice, and are provided without warranty of any kind, express or implied. Polycom reserves the right to modify future product plans at any time. Products and related specifications referenced herein are not guaranteed and will be delivered on a when and if available basis.
© 2015 Polycom, Inc. All rights reserved. POLYCOM®, the Polycom logo, and the names and marks associated with Polycoms’ products are trademarks and/or service marks of Polycom, Inc. and are registered and/or common law marks in the United States and various other countries. All other trademarks are property of their respective owners.

Firmenkontakt
Polycom Inc.
Sonal Bisht
Bath Road 207
14 SL14DX, Slough, Berkshire
+44 (0)1753 723 726
Sonal.Bisht@polycom.com
http://www.polycom.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Stefanie Schönberger
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49-(0)89-41 95 99 94
stefanie.schoenberger@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Pin It on Pinterest

Share This