Gute Maschinenqualität und Beratungskompetenz von HKL bringen Effizienz für Bauunternehmen und Baustelle.

Voller Einsatz bei Brückensanierung auf der A45

Ein Radlader von HKL übernahm den Materialtransport bei der Brückensanierung am Kreuz Olpe-Süd.

Olpe, 13. Oktober 2015 – Maschinen aus dem HKL MIETPARK unterstützten die Experten der MATTHÄI Bauunternehmen GmbH & Co. KG bei Arbeiten am Autobahnkreuz Olpe-Süd. Im Zuge einer umfangreichen Brückensanierung wurden hier die Fahrbahndecke erneuert, das Kreuzungsbauwerk abgedichtet sowie neue Schutzplanken, Geländer und Brückenränder errichtet. Die Fahrbahnübergänge wurden ebenfalls ausgetauscht. Dies alles war Teil des ersten Bauabschnitts, in dem die Sanierung in Fahrtrichtung Frankfurt a. M. erfolgte. Anschließend steht die Modernisierung in Fahrtrichtung Dortmund an.

Für jede Aufgabe die richtige Lösung: Das Team aus dem HKL Center Siegen betreute das Brückenbauprojekt von Beginn an. Nach Beratung mit dem zuständigen Polier von MATTHÄI wurden die passenden Maschinen schnell und unkompliziert auf die Baustelle geliefert. Deren Einsatz war vielfältig: Beim Austausch der Fahrbahnübergänge wurde ein leistungsstarker Mobilbagger aus dem HKL MIETPARK genutzt. Zunächst musste die Asphaltschicht rund um die sogenannten Vorfelder – Metallkonstruktionen, die das sichere Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur gewährleisten – aufgebrochen werden. Ausgestattet mit Abbruchhammer zeigte der Bagger von HKL hierbei volle Leistung. Zudem brachte er die großen Schienenelemente der Übergangskonstruktion an ihren Bestimmungsort. Ein wendiger Radlader von HKL übernahm den kompletten Materialtransport auf dem Bauabschnitt und brachte Schalungsmaterial, Schienenelemente und Schweißbahnen schnell und sicher von A nach B. Für die nötige Power sorgte ein Stromerzeuger, HKL Raumsysteme dienten der Bauleitung als Bürocontainer.

Daniel Lehnig, Polier Bauwerksabdichtung, MATTHÄI Bauunternehmen GmbH & Co. KG sagt: “Das Gesamtpaket von HKL überzeugt uns seit Jahren: Die Maschinenqualität ist immer top und der Service einfach super. Ein klarer Vorteil ist für uns das sehr gut ausgebaute Centernetz von HKL. Damit haben wir bei unseren deutschlandweiten Einsätzen überall einen Partner, auf den wir uns verlassen können.”

“Dank unserer Erfahrung wissen wir genau, welche Maschinen in welchem Projekt am effektivsten eingesetzt werden können. So finden wir für unsere Kunden stets die beste Lösung”, erklärt Steffen Loos, Kundenberater Miete/Verkauf im HKL Center Siegen.

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 280 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche.140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
040/431 791 26
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Pin It on Pinterest

Share This