Velux Dachfenster bringen Tageslicht und frische Luft in Millionen von Häusern in ganz Europa. Das ist aber bei weitem nicht der einzige Weg, auf dem das Unternehmen versucht, das Leben positiver zu gestalten. Als Stiftung und Unternehmen in Familienbesitz wird ein großer Teil des jährlichen Gewinns der Velux Gruppe auf die Velux Foundations übertragen. Allein 2014 haben die Stiftungen 150 Millionen Euro an gemeinnützige Organisationen und Projekte in ganz Europa gespendet. Dabei erstrecken sich die unterstützten Projekte über den gesamten europäischen Kontinent und umfassen die Bereiche Wissenschaft, Medizin, Umwelt, Soziales und Kultur.

“Der Velux Gruppe geht es um mehr als nur um Unternehmensinvestitionen. Der Gedanke, den Gesellschaften, in denen wir leben, etwas zurückgeben zu wollen, ist fest in unserem Unternehmen verankert. Eine halbe Milliarde Euro haben die unabhängigen Velux Foundations in den letzten fünf Jahren an gemeinnützige Organisationen überwiesen, deren Ziel es ist, die gesellschaftliche Entwicklung voranzutreiben und die Lebensqualität von Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu verbessern”, so Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer Velux Deutschland GmbH.

Die Stiftungen spiegeln auch die grundlegenden Prinzipien wider, an denen sich die Velux Gruppe orientiert, nämlich an dem Wunsch, als Unternehmen ein Vorbild zu sein, das der Gesellschaft nutzbringende Produkte anbietet, sich um die Menschen im Unternehmen und in den Gemeinden vor Ort kümmert und bei allen unternehmerischen Aktivitäten die Umwelt und die natürlichen Ressourcen möglichst wenig beeinträchtigt.

Zu den 2014 unterstützten Projekten zählt unter anderem die Hilfe für rumänische Kinder, die darunter leiden, dass ihre Eltern im Ausland arbeiten. Und in Polen wurde die Schaffung von Bildungs- und Arbeitschancen für Kinder und Jugendliche unterstützt, die von einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) betroffen sind. Auch in Deutschland werden Einrichtungen und Projekte für Menschen mit besonderen Bedürfnissen mit Spenden unterstützt. Hiervon profitieren beispielsweise die Schüler mit Beeinträchtigungen des Sehvermögens an der Paul-Moor-Schule in Bersenbrück, für die spezielle Sportgeräte angeschafft werden konnten, oder auch die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V., die für den Bereich der Ergotherapie vier Geräte zur Therapieförderung der Sinneswahrnehmung und Feinmotorik anschaffen konnte.

“Wir sind stolz darauf, dass unsere unternehmerische Tätigkeit über unsere Stiftungen wissenschaftlichen und sozialen Zwecken zugutekommt. Das Wissen, dass der Gewinn, den wir erzielen, nicht nur in das Unternehmen reinvestiert wird, sondern darüber hinaus globale Forschungen oder lokales Handeln unterstützt, gibt uns ein Gefühl tiefer Befriedigung”, erklärt Dr. Sebastian Dresse.

Fakten zu den Velux Foundations
Die Velux Foundations bestehen aus den beiden gemeinnützigen Stiftungen Villum Fonden und Velux Fonden. Die Stiftungen unterstützen sowohl in Dänemark als auch international die Bereiche Wissenschaft, Umwelt, Soziales und Kultur. Ins Leben gerufen wurden beide Stiftungen von Villum Kann Rasmussen, dem Gründer von Velux und anderen Unternehmen der VKR Gruppe, deren Unternehmenszweck es ist, das Leben der Menschen durch Tageslicht, Frischluft und eine bessere Umwelt schöner zu machen.

Die Velux Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen Velux Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die Velux Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Automatisierte Lösungen und intelligente Sensorsysteme tragen zu einem gesunden Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Solarbetriebene Produkte von Velux reduzieren den Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und Wohnen. Mit dem Modularen Oberlicht-System bietet das Unternehmen zudem eine Lösung speziell für öffentliche und gewerbliche Gebäude an.

Firmenkontakt
VELUX Deutschland GmbH
Astrid Unger
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
+49 (040) 5 47 07-4 50
astrid.unger@velux.com
http://www.velux.de

Pressekontakt
FAKTOR3 AG
Oliver Williges
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040-679446-109
velux@faktor3.de
http://www.velux.de

Pin It on Pinterest

Share This