In vielen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) wird die Server Hardware nicht ausreichend geschützt. Auf das wichtige Thema Schutz der IT angesprochen, antworten viele Administratoren und IT Verantwortliche, dass die Existenz einer Firewall-, Antivirus- und Backup-Lösung mehr als ausreichend ist. Kritische physikalische Umwelteinflüsse innerhalb der IT Infrastruktur, wie Temperatur, (Luft-) Feuchte oder die für die Kühlung der Server- und Backup-Systeme enorm wichtige Luftzirkulation, werden in vielen Firmen überhaupt nicht überwacht. Dass ein defektes Computer- oder Servernetzteil für einen Brand im Serverschrank ursächlich sein kann, bleibt bei der IT Risikoanalyse völlig unberücksichtigt. Ebenfalls Fehlanzeige ist die Risikobetrachtung von Wasseraustritt aus dem Klimagerät (sofern vorhanden). Dass Batteriesäure aus der unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) austreten und für einen elektrischen Kurzschluss der EDV Anlage sorgen kann, scheinen viele IT Fachkräfte ebenfalls nicht zu wissen. Ein weiteres Risiko stellt Datenklau dar. Besonders in Kleinbetrieben befindet sich das gesamte EDV Equipment oftmals direkt im Büro. Oftmals ungesichert, so dass jeder Mitarbeiter Zugriff auf den Serverschrank und die dort befindlichen firmenwichtigen Daten hat.

Effiziente Lösungen für den Schutz Ihrer IT Systeme

Der Amelsbürener Anbieter von IT Überwachungslösungen, die Firma Didactum Security GmbH, bietet innovative und zugleich effiziente IT Alarmsysteme und zugehörige intelligente Sensoren an. Jedes Alarmsystem ist Ethernet-basierend und arbeitet Stand-Alone. Eine Installation von zusätzlicher Software, Agenten, Clients oder Apps, ist für den Betrieb der IT Alarmsysteme nicht erforderlich. Die Installation und Inbetriebnahme des IT Alarmsystems erfolgt über den Webbrowser. Das Webinterface ist in deutscher Sprache. Ein eingebauter Installationsassistent unterstützt den Anwender bei der Einrichtung. Je nach Anforderung und Einsatzzweck, kann jedes IT Alarmsystem mit individuell wählbaren intelligenten Sensoren ausgestattet werden. Zum Lieferprogramm zählen u.a. Temperatur- und (Luft-) Feuchte und Wassersensoren. Auch Bewegungs- und Rauchmelder sind lieferbar. Strom kann ebenfalls gemessen und überwacht werden. Didactum bietet im Shop für IT Sicherheitstechnik auch praxiserprobte Starter Kits in Sachen Serverraum-Überwachung an.

I/O Kontakte über Netzwerk überwachen

Da jedes IT Alarmsystem der Marke Didactum mit I/O Kontakten ausgestattet ist, kann man über Ethernet Netzwerk digitale Kontakte überwachen. Beispielsweise können hier die potentialfreien I/O Kontakte der Heizungs- oder Klimaanlage kontrolliert und gesteuert werden. Die gewünschten Aktionen werden in der eingebauten Logik des IT-Alarmsystems abgebildet. Ideal für die betriebliche IT Notfall Planung.

Kompromisslose Alarmierung

Das IT Alarmsystem kann Benachrichtigungen und Alarmmeldungen per E-Mail und / oder SMS (via GSM- / LTE-Modem bzw. E-Mail to SMS Gateway) verschicken. Der Inhalt der Nachricht / des Alarms kann individuell angepasst werden. Zusätzlich kann der Alarm auch per Relaisschaltung und / oder Alarmsirene signalisiert werden. Alle eingetretenen Ereignisse werden in der Syslog des IT Alarmsystems gespeichert.

Integration in Netzwerk Überwachung

Alle IT Alarmsysteme von Didactum unterstützen die SNMP Protokolle v1, v2c und v3 (verschlüsselt). Plugins für Nagios sind kostenlos enthalten. Die Didactum MIB Datei kann direkt aus dem Web Interface geladen werden. Kritische Ereignisse im Serverraum, wie Hitze, Stromausfall, Feuer oder Wasseraustritt, werden in Form von SNMP Traps an Netzwerk Überwachungssoftware (Nagios, check_MK, Icinga, Observium, OpenNMS, PRTG, WhatsUp Gold, Zabbix usw) gemeldet. So können wichtige Umgebungseinflüsse auch von Nagios & Co. überwacht werden. Eine direkte Fernabfrage wichtiger Messwerte (Temperatur, Luftfeuchte, Luftzirkulation, Stromverbrauch usw.) wird ebenfalls unterstützt, da jeder intelligente Sensor von Didactum mit einem OID ausgestattet ist. Per Plugin kann das optional lieferbare GSM- / LTE-Modem auch von Nagios genutzt werden. Weitere Informationen zum Schutz vorhandener EDV- und Serverraum-Infrastrukturen erhalten Administratoren und IT-Entscheider unter https://www.didactum-security.com. Die Installationsanleitungen für die IT Alarmsystem und die intelligenten Sensoren von Didactum sind unter https://www.technologie-portal.de zu finden.

Pin It on Pinterest

Share This