Die BVB Basel setzen in ihrer Strategie u. a. stark auf Modernisierung. Die innovative Reifenkontrolle von Ventech Systems hilft mit, dass die grüne Busflotte sicher und nachhaltig rollt.

Sicher und sparsam dank Pneuscan

Messung von Reifendruck und Profiltiefe während der Überfahrt – ohne Einbauten am Fahrzeug.

Ruedi Hiltbrunner ist für die Busfahrer von den BVB so etwas wie ein “Reifen-Gott”. Er prüft täglich den Zustand der Pneus von rund 100 Bussen, die 13 Linien bedienen und hunderttausende Fahrgäste befördern.

Natürlich tut er dies nicht wie anno dazumal per Auge und Hand, sondern zeitgemäß und zukunftstauglich anhand von digitalen Messungen und Analysen. Seine große Hilfe ist dabei die Reifenkontrollanlage Pneuscan des profilierten Anbieters Ventech Systems mit Hauptsitz im deutschen Dorsten/NRW.

“Mit der vollautomatischen Messung erkennen wir sofort gravierende Abweichungen vom vorgeschriebenen Reifendruck, die Profiltiefe und auch den Schrägverschleiß. Die Entwicklung der Daten zeigt uns auch, ob es an einem der 10 Busräder einen schleichenden Druckverlust gibt. So können wir zeitnah reagieren, damit unsere Fahrzeuge sicher auf die Trasse rollen”, erklärt der Reifenmanager. Ruedi Hiltbrunner weiß aus seiner 35-jährigen Fahrerkarriere, wie wichtig diese Vorsorge ist: “Wir wollen, dass sich die Busfahrer entspannt auf ihre Lenkaufgaben konzentrieren können und dass wir letztendlich zufriedene Fahrgäste haben.”

Die Pluspunkte der automatischen Reifenkontrolle gehen allerdings weit über den Bereich Sicherheit hinaus.

Das bestätigt Jean-Claude Bucheli, Projektleiter Betriebseinrichtungen bei den BVB: “Die Effizienz der Anlage ist in der Betriebsbilanz spürbar. Da es kaum noch Reifenpannen gibt und wir das Leben der Pneus durch zeitgerechtes Umsetzen beziehungsweise Wenden auf der Felge verlängern, müssen wir weniger Reifen beschaffen. Hinzu kommt sicherlich, dass wir mit stets korrektem Luftdruck und Profil Kraftstoff sparen. Alles in allem, erfüllen wir dank moderner Systemtechnik unsere Aufgaben als zuverlässiger Transportdienstleister und festigen auch mit umweltrelevanten Konzepten unser Image.”

Übrigens: Spezialisten der BVB arbeiten derzeit intensiv an der Umsetzung eines strategischen Projektes. Das Konzept “Bus der Zukunft” wird durch eine Kooperation mit acht Verkehrsbetrieben anderer schweizer Städte und dem Verband deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) getragen und befasst sich mit der Marktfähigkeit alternativer Antriebstechnologien bei den nächsten Busgenerationen.

Entwicklung durch Partnerschaft

Die strategische Ausrichtung der Basler Verkehrs-Betriebe, die Beurteilung vergleichbarer Angebote auf dem Markt für solche Systeme und danach erste Info-Kontakte auf einer Fachmesse haben zur Partnerschaft zwischen den BVB und der Ventech Systems GmbH geführt. “Wir haben die Vorteile der Pneuscan-Anlage schnell erkannt und wissen heute, dass wir mit deren Beschaffung richtig lagen”, betont Jean-Claude Bucheli.

Die Basler Anlage verfügt über das Feature Pneuscan ID, die Fahrzeugidentifikation erfolgt via Kamera über die Wagennummer. Eine lasergestützte Messtechnologie, gepaart mit vielseitigen Analyse-Tools, ermöglicht es dem Reifenmanager, eine akribische Dokumentation über den Zustand der Reifen zu erstellen und diese regelmäßig der Entscheidungsetage vorzulegen.

Die VENTECH Systems GmbH wurde im Jahr 2013 als Tochtergesellschaft der Grenzebach-Gruppe mit Hauptsitz in Hamlar/Bayern mit dem Ziel gegründet, innovative Messsysteme für den Straßenverkehr anzubieten. Das Kernprodukt ist PNEUSCAN, ein modular aufgebautes Reifendiagnosekonzept, was einfach und schnell den Reifendruck und die Profiltiefe von Bussen, Lastwagen, Schwerlastfahrzeugen, Autos und Sonderfahrzeugen überprüfen kann. Diese kostensparende Lösung hilft unseren Kunden, die Wartung der Reifen zu verbessern und gleichzeitig die Fahrsicherheit zu erhöhen. Des Weiteren trägt PNEUSCAN dazu bei, die Lebensdauer der Reifen zu verlängern, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren und die CO2 Emissionen zu verringern. www.ventech.de

Kontakt
VENTECH Systems GmbH
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Halterner Strasse 195
46284 Dorsten
02362 / 9522 – 4600
02362 / 9522 – 4601
presse@ventech.de
http://www.ventech.de