Konfigurator und Branchenauswahl führen zur richtigen Rohrbearbeitungsmaschine

Schnelle Rohr-Lösungssuche mit der neuen transfluid-Website

Über den Konfigurator können online detaillierte Informationen für eine Lösung abgerufen werden. (Bildquelle: transfluid)

“Ich brauche ein Rohr, das so aussieht, sehr leicht und stark belastbar ist.” Kunden des Maschinenbauers transfluid (http://www.transfluid.de/)wissen meist ganz genau, wie das Ergebnis aussehen soll, damit es als Komponente bestmöglich in einem Produkt eingesetzt werden kann. Welche Anlage für die Rohrbearbeitung in Frage kommt und ob die Anforderungen überhaupt umsetzbar sind, wissen sie häufig nicht. Persönliche Beratungsgespräche bei einem Treffen oder einem Messebesuch bringen zwar schnell Klarheit für die Rohrbearbeitung – transfluid will es seinen Kunden aus aller Welt aber noch einfacher machen. Für den ersten Informationsschritt steht jetzt zusätzlich die neugestaltete Unternehmens-Website zur Verfügung.

Rohrbearbeitung: Schnelle Informationen und der Lösungskonfigurator
Das Portfolio seiner verschiedenen Maschinen und Systeme für die Rohrbearbeitung hat transfluid übersichtlich nach Funktion und Nutzen segmentiert. So fällt die Orientierung noch leichter als bisher. Dafür sorgen auch die eingebundenen Detailansichten und schnellinformativen Videos, die die Funktionsweise der Technologien für die Rohrbearbeitung visuell erläutern.
Dazu bietet die neue Internetseite Möglichkeiten, die Parameter des gewünschten Rohres über einen Konfigurator direkt online einzugeben (http://www.transfluid.de/produkte.html). Als Ergebnis werden entsprechende Maschinenlösungen für die Rohrbearbeitung mit detaillierten technischen Informationen angezeigt. Die in Frage kommende Anlage kann konkret mit einer weiteren Beratung angefragt werden.

Individuell passend für die Branche
Rohre in großen Dimensionen von über 300 mm Durchmesser, spezielle Endenumformungen, Rohre aus hoch- und höchstfesten Werkstoffen: Die branchenspezifischen Anforderungen an Technologien für die Rohrbearbeitung sind selbstverständlich unterschiedlich. Damit Kunden schneller im umfangreichen Portfolio ihre Anlagenlösung finden, können sie auf der transfluid-Internetseite über ihre einzelnen Branchen (http://www.transfluid.de/hydraulik-maschinenbau.html) dorthin gelangen – von Automotive und Versorgungstechnik über Hydraulik, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt bis hin zu Medizintechnik, Schiffbau, Anlagentechnik und Energiewirtschaft. Auf der entsprechenden Branchen-Seite werden Beispiele verarbeiteter Rohre angezeigt, die jeweils infrage kommen. Auch hier können dann über ein Formular die entsprechende Anlage für die Rohrbearbeitung und eine weitere Beratung angefordert werden.

Alles im Blick bei Lösungen für die Rohrbearbeitung
Nach wie vor sind natürlich die aktuellsten News, das beliebte Kundenmagazin ‘t time(s)’ mit einzelnen Fachartikeln und Berichte zu den transfluid Innovation Days, einem Branchentreffen für den Wissensaustausch, übersichtlich abrufbar. Über das “transfluid TV” stehen alle technischen Filmbeiträge noch einmal vollständig zur Verfügung. Und auch zu Leistungen wie dem Prototyping und dem Sondermaschinenbau gibt es schnelle Einblicke. Mit der neuen Website freut sich transfluid einen noch besseren Service rund um seine “Lösung für Rohre” anbieten zu können und weitere Sprachversionen für internationale Kunden stehen bis Ende des Jahres ebenfalls bereit.

Messehinweis:
transfluid auf der Blechexpo 2015, 3.-6. November (Halle 4 / Stand 4000).

transfluid – die Lösung für Rohre

Die transfluid Maschinenbau GmbH ist der weltweit gefragte Partner für die Herstellung von Rohrbiegemaschinen und Rohrbearbeitungsmaschinen für die Rohrumformung und das Trennen von Rohren sowie von Automationssystemen für die effiziente Bearbeitung von Rohren.

Seit 1988 entwickelt transfluid seine Technologien zur Rohrbearbeitung permanent kundenorientiert weiter und bietet damit optimale, maßgeschneiderte Lösungen – für den Anlagen- und Maschinenbau, die Automobil- und Energieindustrie, den Schiffsbau bis hin zu Herstellern medizinischer Geräte. Als weltbekannte Marke ist das Unternehmen aus Schmallenberg, Südwestfalen in Europa und mit seinem Tochterunternehmen in Asien vor Ort.

www.transfluid.de
www.tube-processing-machines.com

Firmenkontakt
transfluid Maschinenbau GmbH
Stefanie Flaeper
Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg
+49 2972 97 15 – 0
+49 29 72 97 15 11
info@transfluid.de
http://www.transfluid.de/

Pressekontakt
PSV
Stefan Köhler
Schlachthausstraße 10
57072 Siegen
0271 77001616
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de

Pin It on Pinterest

Share This