Die Nominierungen für die Awards 2015 stehen fest

Preisverleihung für die Gewinner des dritten Hospitality HR Awards

Köln/München, 8. Oktober 2015. Wie gelingt es Hotelbetrieben, in Zeiten des Fachkräftemangels, qualifizierte Mitarbeiter zu finden und vor allem zu binden? Was machen erfolgreiche Unternehmen anders? Preisgekrönte Antworten auf diese Fragen gibt der Hospitality HR Award, mit dem die Deutsche Hotelakademie (DHA) und das Fachmagazin first class exzellente HR-Konzepte ehrt. Seit seiner Erstausgabe 2013 hat sich der Preis zu einem bedeutsamen Impulsgeber für die großen HR-Herausforderungen der Hotellerie entwickelt, viele Gewinner konnten damit ihre eigene Arbeitgebermarke wesentlich stärken und in den Austausch mit anderen Betrieben und Branchen treten. Die Preisträger dieses Jahres werden am 29. Oktober 2015 im Ramada Hotel & Conference Center München Messe ausgezeichnet. Partner des Awards ist unter anderem HOTELCAREER.

Nominiert für die Awards in den Kategorien Recruiting und Personalmarketing, Mitarbeiterbindung, Personalentwicklung sowie HR-Gesamtstrategie in Hotelketten/-kooperationen und Individualhotels sind: Best Wellness Hotels Austria, Grandhotel Hessischer Hof, Lindner Hotels & Resorts, Steigenberger Hotel Group, i31 Hotel, Romantischer Winkel, Seetel Hotels und die Spa Therme Blumau. Zudem wird der Publikumspreis an den Hospitality HR Manager des Jahres 2015 vergeben. “Wir freuen uns, überzeugenden Konzepten und Akteuren wieder die Bühne zu geben, die ihnen gebührt”, erklärt Sylvie Konzack, Chefredakteurin des Fachmagazins first class.

Best Cases Richtung Mensch
Aufgrund der hohen Fluktuation in der Hotellerie stellt das Thema Mitarbeiterbindung für Unternehmen der Branche eine besondere Herausforderung dar. Der Hospitality HR Talk, der am Nachmittag des 29. Oktobers 2015 ebenfalls im Ramada Hotel & Conference Center München Messe stattfindet, zeigt in Vorträgen und Diskussionen Lösungsansätze auf. Über den notwendigen Wandel der Unternehmens- und Führungskultur spricht der Autor des vielbeachteten Buches “Management Y” Ulf Brandes in seiner Keynote “Management Y – Wege zu echter Gemeinschaftsleistung”. Im Anschluss daran geben Praktiker und Preisträger aus den Vorjahren mit Best Cases Einblick in ihre erfolgreiche HR-Arbeit. Zu den Referenten zählen Sarah Sigloch, Vice President Human Resources der H-Hotels AG, Thomas Pütter, Geschäfts-führer des Nells Park Hotels und der Denk Neu Unternehmensberatung, sowie Bianca Haug, Personalleiterin der Käfer Gruppe. “Unser Preis und die Vorträge sollen mit ihren innovativen Best Practice-Beispielen nicht nur die Leistung der Unternehmer würdigen, sondern auch andere Hoteliers und Gastronomen dazu animieren, neue Wege in Sachen HR zu gehen und stärker in Richtung Mensch zu denken”, erklärt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie.

Die Teilnehmerplätze für den Hospitality HR Award und Talk sind begrenzt. Interessierte erhalten unter www.hospitality-award.de (http://www.hospitality-award.de/) weitere Informationen.

Über die Deutsche Hotelakademie (DHA), Köln
Die Deutsche Hotelakademie (DHA) ist eine Fern-Fachakademie für Berufsqualifizierung im Gastgewerbe. Die DHA ebnet Fachkräften über nebenberufliche Fernstudiengänge den Aufstieg in Führungspositionen oder den Schritt in die Selbstständigkeit. Das eigens entwickelte Bildungssystem Flexuc@te bietet den Teilnehmern ein höchst individualisierbares Studium zu kostengünstigen Bedingungen. Studierende an der DHA werden umfassend persönlich betreut, profitieren von einer zeit- und kosteneffizienten Didaktik und dem konsequenten Multimediaeinsatz, der das Lernen spannend, flexibel und anschaulich macht. Die DHA ist eine von drei Fachakademien unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für berufliche Bildung (DGBB).

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet berufsbegleitende Fernstudiengänge für Fachkräfte aus der Hotellerie und der Gastronomie an. Über staatlich zugelassene Abschlüsse können die DHA-Teilnehmer parallel zum Job die Weichen für ihren beruflichen Aufstieg stellen! Die DHA arbeitet mit einem praxisorientierten, mediengestützten Lernsystem, das ein Maximum an Flexibilität und mobiles Lernen möglich macht. So profitieren DHA-Studenten u.a. von flexiblen Seminarterminen, webbasierten Live-Trainings, einer umfangreichen Lernplattform und der Möglichkeit Lernpausen einzulegen oder Prüfungsorte auszuwählen. Die Studenten haben dabei jederzeit qualifizierte fachliche Beratung und individuelle Betreuung durch persönliche Fachtutoren!

Firmenkontakt
DHA – Deutsche Hotelakademie
Uta Klink
Gottfried-Hagen-Straße 60
51105 Köln
0221 42292918
klink@dgbb.de
www.dha-akademie.de

Pressekontakt
PR-Referentin
Anja Eigen
Gottfried-Hagen-Straße 60
51105 Köln
0221 / 42 29 29 18
eigen@dgbb.de
www.hospitality-award.de

Pin It on Pinterest

Share This