Der Pflegedienst Nordhausen erweitert sich und heißt nun Pflegedienst Südharz. Neben der Stadt wird der Dienst nun auch in Harztor und Umgebung angeboten. Weitere Standorte im Landkreis sind geplant.

Mitte September war es soweit: Die neue Sozialstation Harztor wurde in Niedersachswerfen feierlich als Hauptstützpunkt des Pflegedienst Südharz eröffnet. Damit beschränkt sich die häusliche Pflege des JugendSozialwerk Nordhausen e. V. nicht mehr nur auf das Stadtgebiet, sondern auch auf den ganzen Landkreis Nordhausen.

Das primäre Ziel des Pflegedienstes ist es, Menschen in deren eigenem häuslichen Umfeld Pflege, Betreuung sowie hauswirtschaftliche Leistungen zu erbringen, um so zu ermöglichen, dass kranke und hilfsbedürftige Menschen möglichst lange selbstständig in der Geborgenheit des eigenen Zuhauses leben können.

Der neue Stützpunkt in Niedersachswerfen steht pflegebedürftigen Menschen aus der Gemeinde Harztor und der Region nun mit bis zu 19 Pflegekräften umfassend zur Seite. Denn zusätzlich zu den allgemeinen Pflegeleistungen werden auch Dienste angeboten, die bei der Organisation des Alltags helfen. Zu diesen Diensten gehört hauswirtschaftliche Unterstützung oder auch die Vermittlung von Hausnotrufanschlüssen. Für Angehörige bietet der Pflegedienst Südharz auch individuelle Pflegeberatungsgespräche und Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen an.

Dirk Steinmüller, der stellvertretende Pflegedienstleiter, sagte bei der Eröffnung der Sozialstation Harztor: “Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem JugendSozialwerk Nordhausen e. V. einen Träger haben, der bereit ist, wieder eine Sozialstation in Niedersachswerfen aufzubauen. Der persönliche Kontakt noch vor dem ersten Beratungsgespräch ist gerade bei uns in den ländlichen Strukturen ganz besonders wichtig. Pflege ist Vertrauenssache und Vertrauen wächst oft über eine lange Zeit, wenn sich die Menschen schon viele Jahre kennen. Und dieses Vertrauen kann man auf dem Land einfach besser aufbauen, wenn man vor Ort ist.”

Genau dieser persönliche Kontakt zur Schaffung einer Vertrauensbasis ist der Kernpunkt des Pflegedienst Südharz, der Vertragspartner aller Kassen ist. Weitere Informationen über den Pflegedienst und dessen Angebote finden Interessierte unter www.jugendsozialwerk.de (http://www.jugendsozialwerk.de/senioren/ambulante-dienste/pflegedienst-suedharz/) oder telefonisch unter 036331 479390.

Wir sind ein in Thüringen und Sachsen arbeitender freier, gemeinnütziger Träger, der als Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband eine Vielzahl sozialer Dienstleistungen anbietet.

Bei uns erhalten Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren individuelle Unterstützung, Betreuung und Hilfen. Über 1.000 Mitarbeiter in 80 Einrichtungen sorgen dafür, dass Sie bei uns in guten Händen sind.

Firmenkontakt
JugendSozialwerk Nordhausen e. V.
Holger Richter
Arnoldstraße 17
99734 Nordhausen
+49 3631 913-0
marketing@jugendsozialwerk.de
http://www.jugendsozialwerk.de

Pressekontakt
skyrocket online
Mike Hatzky
Bahnhofstraße 17
99734 Nordhausen
03631 4238990
info@skyrocket-online.de
http://www.skyrocket-online.de

Pin It on Pinterest

Share This