Am 19. Oktober eröffnet regionales Chapter der International Coach Federation Deutschland

Im Jahr des 20-jährigen Bestehens der ICF (International Coach Federation) wird am 19. Oktober auch ein regionales Chapter der ICF Deutschland in Nürnberg aus der Taufe gehoben. Ab sofort können daher auch Coachs aus dem fränkischen Raum zu den geplanten Regionaltreffen kommen. Dazu Jürgen Bache, 1. Vorsitzender der ICF Deutschland: “Ich freue mich sehr, dass mit dem Start des ICF Chapters in Nürnberg eine weitere Vertretung unseres Coachingverbandes die hohen Qualitätsstandards der ICF erlebbar machen wird. Allen Teilnehmer/innen der ICF Regionaltreffen wünsche ich einen intensiven fachlichen Austausch und inspirierende Gespräche beim Networking.”

Ab dem 19. Oktober finden dann die regionalen Treffen im NOVINA HOTEL Südwestpark Nürnberg, Südwestpark 5, 90449 Nürnberg, statt.

Die Referenten des Eröffnungsabends sind
-Jürgen Bache, der erste Vorsitzende der ICF-Deutschland, der einen kurzen Überblick über die “Ziele und Arbeit des weltgrößten Coachingverbandes und die besondere Rolle der ICF im deutschen Coachingmarkt” geben wird und
-Miriam Hohenfeldt, die als erfahrene Vertrieblerin in einem interaktiven Workshop das Thema “Coaching-Kernkompetenzen als Vertriebstool nutzen!” vertieft und dabei auch Vertriebs-Verhinderer und Vertriebs-Motivatoren für Coachs erläutert.

Jederzeit willkommen bei den Treffen des regionalen Chapters sind auch Unternehmensvertreter/innen, die Coaching für ihre Mitarbeiter/innen und Führungskräfte anbieten, Coaching-Interessierte und Coaching-Klienten aus dem Großraum Nürnberg, die an einem professionellen Austausch über Coaching und am Netzwerken mit Gleichgesinnten interessiert sind. Die Leitung des Chapters Nürnberg haben die ICF – Coaches Miriam Hohenfeldt, Michael Fraunholz, Armin Grimm und Dr. Richard Grillenbeck übernommen.

____________________________________________________

Die International Coach Federation (ICF) wurde 1995 in den USA gegründet und ist heute mit mehr als 25.000 Mitgliedern in über 130 Ländern die größte internationale Non-Profit-Vereinigung professioneller Coachs. ICF Deutschland gibt es seit 2001, derzeit zählt die ICF in Deutschland rund 350 Mitglieder. Voraussetzung der ICF-Mitgliedschaft sind Nachweise einer fundierten Coaching-Ausbildung sowie der aktuellen Tätigkeit als Coach. Zudem ist jedes ICF-Mitglied gehalten, innerhalb dreier Jahre eine der drei ICF-Zertifizierungsstufen zu absolvieren. Die ICF-Zertifizierung, bereits 1998 eingeführt, ist die international am weitesten verbreitete und zugleich die einzige weltweit anerkannte Coaching-Zertifizierung. Die Zertifizierung ist nicht an eine Mitgliedschaft gebunden; auch verbandsunabhängige Coachs sowie Mitglieder anderer Verbände können sich durch die ICF zertifizieren lassen. Der Neutralität der ICF dient es auch, dass der Verband keine eigenen Ausbildungsinstitute betreibt.

Weitere Informationen über die ICF Deutschland:
International Coach Federation Deutschland e. V., Gerhardstr. 44, 53229 Bonn,
Telefon: 06249-803262, E-Mail: office@coachfederation.de, Website: www.coachfederation.de

Pressekontakt für die ICF Deutschland:
PR Check – Riedweg 7 – 85232 Bergkirchen, Telefon: 08138/69 766 61, E-Mail: info@pr-check.de
Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten

Mittelmäßiger Tag? Zeit für einen Coach!

Kontakt
Business-Coach.de
Richard Grillenbeck
Schloßstr. 16
91604 Flachslanden
09829 912518
info@business-coach.de
http://www.business-coach.de

Pin It on Pinterest

Share This