NB1600 Wireless Router für VPN-Verbindung nach Ghana

NetModule unterstützt FairTrade Energy® Projekt

NetModule NB1600 Industrial Router im FairTrade Energy Projekt in Ghana

Bern/Niederwangen, 6. Oktober 2015 – Im Handel längst bekannt, erobert Fair Trade nun neue Märkte – und wendet die FairTrade Regeln im Energiehandel an. Das Prinzip ist gleich: Die Zertifikate für erneuerbare Energie sind einfach handzuhaben, wirken sich für Produzenten in Entwicklungsländer stark aus und fördern die nachhaltige Entwicklung. Konkret unterstützt FairTrade Energy Menschen in Entwicklungsländern, um eine kleine Stromversorgung zu erschwinglichen Preisen zu bauen. Vor Ort wird nur der Graustom (*) verwendet – der ökologische Mehrwert wird via Wireless Router (NB1600) in die Industrieländer geschickt und verkauft. Im Zuge des automatischen Geldrückflusses erfolgt die Refinanzierung der Anlagen. Das setzt eine sichere Datenübertragung voraus, denn die gesammelten Daten der Anlagen werden in Zentralen verarbeitet und weitergeleitet, wobei in jeder Zentrale eine Datenbank mit Zählerständen liegt, die über VPN an den Server übertragen wird.
Im Pilotprojekt in Ghana (Tumu UWR) baut ein NB1600 UMTS/3G eine sichere Datenverbindung über VPN auf, um die Zählerdaten in die Schweiz zu übermitteln, wo ein weiterer NB1600 Wireline als Server fungiert. Die auf dem Server installierte Software liest die Zähler bzw. die Datenbank in Ghana aus, und ermöglicht die Überwachung der Steuerung und ggf. Anpassung des Programms. Mit seinen Funktionen zur Datenerfassung, Steuerung, Protokollumsetzung, lokalen Datenverarbeitung und -speicherung sowie verschlüsselten Datenübertragung schafft der NB1600 Router die Voraussetzung für die kosteneffektive und sichere Kommunikation über das Internet. Die sichere Datenübertragung erfolgt über verbreitete VPN Technologien wie IPsec und OpenVPN sowohl im Client- wie auch im Server Modus. Zwei flexibel einsetzbare Ethernet-Anschlüsse, die im LAN-Modus kombiniert als 2-Port Switch arbeiten oder separate IP-Netze erhalten, ermöglichen das Versenden/Empfangen von Emails zeitgleich zur Übertragung der Stromdaten.

(*) Als “Graustrom” bezeichnet man Strom, dessen Herkunft nicht bekannt ist bzw. dessen Erzeugung man keinen bestimmten Arten der Energiegewinnung zuordnen kann.

Über NetModule AG (www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst Hard- und Software Produkte sowie umfangreiche Entwicklungsservices und Beratung. Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Zweigstellen unterhält NetModule derzeit in Basel, Winterthur sowie in Frankfurt. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa). Eine Tochtergesellschaft in Hongkong unterstützt die Sourcing Aktivitäten in Fernost und dient als Sprungbrett für die Vermarktung der Produkte und Services in China. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya, Philips, ABB, Vodafone, Swisscom, DB, SBB und MAN, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
juergen.kern@netmodule.com
http://www.lorenzoni.de

Pin It on Pinterest

Share This