Eine Umfrage des Malaysischen Holzzertifizierungsrates MTCC liefert einen Überblick über die Wahrnehmung von zertifiziertem Tropenholz in Deutschland

MTCC-Umfrage: Weiterhin starkes Interesse an malaysischen PEFC-Holzprodukten

Einfamilienhaus in Kühlungsborn mit zertifizierten Fensterkanteln aus Malaysia. (Bildquelle: Stefan Kupski)

(Kuala Lumpur/Berlin, 15. Oktober 2015)
Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass Malaysia als führendes Land bei der Umsetzung nachhaltiger Forstwirtschaft wahrgenommen wird. Das in Malaysias Wäldern zur Anwendung kommende Zertifizierungssystem PEFC ist als eine Institution zur Sicherstellung und Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung anerkannt.

Insgesamt hat der MTCC im Rahmen der Umfrage mehr als 800 Importeure, Händler, Fensterbauer, Architekten und Beschaffer der öffentlichen Hand via E-Mail zur Teilnahme eingeladen. Die durchschnittliche Rücklaufquote betrug fast 18 Prozent. Die dabei gestellten Fragen waren einerseits an die einzelnen Zielgruppen gerichtet und hatten andererseits einen allgemeinen und vergleichenden Charakter.

Die Umfrage führte zu folgenden Ergebnissen:

Kernaussage 1:
60 Prozent der Befragten sehen Malaysia als ein Land an, in dem nachhaltige Waldbewirtschaftung praktiziert wird. Malaysia hat hier über 30 Prozentpunkte Vorsprung vor Indonesien. Afrikanische und südamerikanische Tropenländer wurden von den Befragten weitaus seltener genannt.

Kernaussage 2:
38 Prozent der Importeure und Händler sehen eine wachsende Nachfrage nach zertifizierten Holzprodukten.

Kernaussage 3:
57 Prozent der Importeure und Händler sind der Meinung, dass die Europäische Holzhandelsverordnung EUTR positive Effekte auf die Nachfrage nach zertifiziertem Holz hat.

Kernaussage 4:
Fensterbauer sehen Lärche und Holz-Aluminium-Verbundmaterialien als die größten Wettbewerber beim Holzfenster für Tropenholz an.

Kernaussage 5:
62 Prozent der Beschaffer würden zertifiziertes Tropenholz als Baumaterial einsetzen.

Kernaussage 6:
PEFC konnte seine Wahrnehmung als Zertifizierungsstandard für tropische Wälder in den vergangenen Jahren hauptsächlich durch das positive Image des MTCS (Malaysian Timber Certification System) und die Anstrengungen Malaysias um eine nachhaltige Forstwirtschaft steigern.

Kernaussage 7:
56 Prozent der Importeure und Händler verfügen über mehr PEFC- als FSC-zertifiziertes Holz in ihrem Lager.

Kernaussage 8:
Meranti ist die populärste malaysische Holzart in Deutschland.

Kernaussage 9:
PEFC schließt beim Image zunehmend zu FSC auf. 24 Prozent der befragten Zielgruppen sehen eine signifikante Steigerung der Nachfrage nach PEFC-zertifizierten Holzprodukten im Vergleich zu FSC (Forest Stewardship Council).

“Es freut uns zu sehen, dass zertifizierte Holzprodukte aus Malaysia einen großen Zuspruch erfahren. Dieser Erfolg zeugt von der erfolgreichen Zusammenarbeit aller an der Entwicklung und Umsetzung des Nachhaltigkeitsstandards Beteiligten. Dies trifft insbesondere auf die zunehmend wichtige Rolle von MTCC in der Förderung der Zertifizierung von Waldbewirtschaftung und Holzverarbeitung in Südostasien zu. Andere Länder in der Region wie China, Philippinen, Südkorea, Japan, Myanmar, Thailand und Indonesien hat dies ermuntert, einen ähnlichen Weg einzuschlagen. Wir danken allen Teilnehmern der Umfrage für Ihre Einschätzung zur Wahrnehmung von zertifiziertem Tropenholz in Deutschland”, erklärt Yong Teng Koon, Hauptgeschäftsführer des MTCC zu den Ergebnissen der Umfrage.

Eine ausführliche Darstellung der Umfrageergebnisse sowie statistische Informationen sind auf der Webseite www.nachhaltiges-tropenholz.de im Bereich “Downloads” verfügbar.

MTCC wurde im Oktober 1998 als eine unabhängige Organisation mit dem Ziel gegründet, das malaysische Holzzertifizierungssystem MTCS zu entwickeln und umzusetzen. MTCS sichert die nachhaltige Bewirtschaftung der Dauerwaldflächen in Malaysia und gewährleistet ein ausreichendes Angebot an zertifizierten Holzprodukten für den Weltmarkt.

Das Zertifizierungssystem MTCS wurde im Mai 2009 als erstes tropisches Holzzertifizierungssystem im asiatisch-pazifischen Raum von PEFC als Nachweis für nachhaltige Forstwirtschaft anerkannt. Mehr als 4,66 Million Hektar mit zehn Waldbewirtschaftungseinheiten und zwei Forstplantagen sind nach den Kriterien des MTCS mittlerweile PEFC-zertifiziert. Darüber hinaus verfügen mehr als 330 Unternehmen der malaysischen Holz verarbeitenden Industrie über das PEFC-CoC-Zertifikat.

Firmenkontakt
Malaysian Timber Certification Council
Yong Teng Koon
C-08-05, Block C, Megan Avenue II, No. 12, Jalan Yap Kwan Seng
50450 Kuala Lumpur
+603-2161 2298
+603-2161 2293
info@mtcc.com.my
www.mtcc.com.my

Pressekontakt
MTCC-Informationsbüro Deutschland, c/o KaiserCommunication GmbH
Guntram Kaiser
Zimmerstr. 79-80
10117 Berlin
030-726188435
030-726188436
mtcc@kaisercommunication.de
www.nachhaltiges-tropenholz.de

Pin It on Pinterest

Share This