TNS Emnid-Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt:

– Auf einer einsamen Insel würden die Saarländer ihr eigenes Bett und den Fernseher vermissen
– Saarländer wünschen sich Smart Home für mehr Komfort

Köln) Wenn es auf eine einsame Insel geht, packt man nur das ein, was wirklich wichtig ist – und das sieht im Saarland anders aus, als vielleicht erwartet. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative TNS Emnid-Umfrage im Auftrag des bundesweiten Strom- und Gasanbieters E WIE EINFACH. Denn im Gegensatz zum gesamtdeutschen Schnitt sind dies weder der Partner noch ein gutes Buch, sondern etwas ganz Profanes: Das eigene Bett – 84 Prozent und damit 13 Prozentpunkte mehr als der Bundesdurchschnitt würden nicht darauf verzichten wollen, sich auch auf einer Insel gemütlich hinzulegen. Damit es nicht langweilig wird, möchte jeder dritte Saarländer auch hier den Fernseher nicht missen, nur in Mecklenburg-Vorpommern wird dieser noch häufiger genannt.

Für die Entspannung zu Hause sind die Saarländer den Themen Automatisierung im Alltag und Smart Home gegenüber besonders aufgeschlossen. Im Haushalt würden sich 59 Prozent der Saarländer automatisierte Hilfe beim Bügeln – nach Baden-Württemberg der höchste Wert in Deutschland -, im Garten (knapp jeder Zweite und damit gute 20 Prozentpunkte mehr als im Deutschlandschnitt) oder beim Einkauf (mit 32 Prozent doppelt so viel wie der bundesweite Schnitt) wünschen. Auch bei der Entscheidung für ein vernetztes und fernsteuerbares Smart Home stehen für die Saarländer in erster Linie Bequemlichkeitsüberlegungen im Vordergrund: Kein anderes Bundesland nannte den Komfort öfter (55 Prozent) als Grund, um über Smart Home-Technik nachzudenken. Der Aspekt des Energiesparens spielt hier für die Saarländer nur eine untergeordnete Rolle. Dabei weiß Oliver Bolay, Geschäftsführer bei E WIE EINFACH: “Smart Home-Technologien – beispielsweise zur automatisierten Heizungs- oder Lichtsteuerung – bieten nicht nur die Gelegenheit den Komfort zu erhöhen, sondern senken auch den Energieverbrauch erheblich – laut Studien um bis zu 30 Prozent.”

Möglichkeiten zum Energiesparen gibt es im Saarland auch schon am Morgen. Denn direkt nach dem Aufstehen sind dort nicht nur besonders häufig Kaffeemaschine (hinter Sachsen mit 67 Prozent am zweithäufigsten) und Mikrowelle (Nummer eins in Deutschland mit 16 Prozent), sondern bei fast jedem vierten Saarländer auch der Fernseher im Einsatz – nur in Mecklenburg-Vorpommern ist das Gerät noch häufiger in der Früh in Betrieb. “Energiesparen ist hier ganz einfach”, weiß Oliver Bolay. “Zunächst einmal lohnt es sich gerade bei Elektrogeräten, die in Dauerbetrieb sind, in moderne Varianten mit geringem Energieverbrauch zu investieren. Sind die Geräte im Einsatz, ist es empfehlenswert, immer den Stecker zu ziehen oder den Standby-Modus zu deaktivieren, wenn sie gerade nicht benötigt werden, damit der Strom nicht ungenutzt verloren geht.”

Für die repräsentative Studie wurden deutschlandweit 1.876 Personen ab 14 Jahren befragt.

E WIE EINFACH ist ein bundesweiter Strom- und Gasanbieter mit Sitz in Köln. Mit maßgeschneiderten Tarifen sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden steht bei E WIE EINFACH der Kunde stets im Mittelpunkt. Das gilt für neue wie bestehende Kunden gleichermaßen. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E WIE EINFACH dabei Produkte und Dienstleistungen nach den Bedürfnissen seiner Kunden: leicht verständlich, stets an schnellen Lösungen orientiert, immer transparent und mit der maximalen Vereinfachung im Blick.

Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preise bei einem gleichzeitig ausgezeichneten Service sind das Ergebnis. Dies bestätigen auch unabhängige Stellen: So erhält E WIE EINFACH regelmäßig Auszeichnungen für seinen Kundenservice, faire Vertragsbedingungen und das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Mehr zu E WIE EINFACH erfahren Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter unter www.twitter.com/E_WIE_EINFACH sowie auf Facebook unter www.facebook.com/ewieeinfach.

Kontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de