Der Verband Deutscher Musikschaffender vermittelt das notwendige Grund- und Expertenwissen.

Mit dem VDM zum Experten im Musikbusiness werden

Klaus Quirini

“Jeder, der in der Musikbranche erfolgreich sein will, sollte sich in seinem Fachbereich sehr gut auskennen, aber auch über das nötige Wissen bezüglich des gesamten Musikgeschäftes verfügen”, erläutert Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de).
Komponisten, Bearbeiter, Textdichter, Musikverlage, Produzenten, Tonträgerhersteller, Manager, Berater, Vermittler, Musiker, Musik-Studios, Auftrittskünstler, Veranstalter und andere Musikschaffende müssen wissen, wie das Musikbusiness funktioniert. “Um die künstlerische Seite mit dem wirtschaftlichen Erfolg in Einklang zu bringen, muss man in vielerlei Hinsicht den Durchblick haben”, erklärt Quirini, warum der VDM seine Mitglieder schrittweise zu echten Branchenexperten macht.

In acht vertraulichen Sammelordnern – dem Nachschlagewerk für die Musikbranche schlechthin – gibt der VDM seinen Mitgliedern umfassendes Wissen über das Geschäft mit Musik an die Hand. “Dazu zählen auch sämtliche Informationen über Rechte, was für Musikschaffende besonders wichtig ist”, sagt Udo Starkens, Seminarleiter des VDM. “Der richtige Verkauf von Musik, Pressearbeit, Fernseh- und Hörfunkpromotion, technische Hinweise, Computer-Tipps, Kontakte, GEMA-, GVL-Erklärungen und Verteilungen, Kontakte, Formulare und mehr gehören zu den Hunderten Themen in den Sammelordnern”, beschreibt Starkens.

Dank Stichwortregister sind die für VDM-Mitglieder kostenlosen Ordner Lernmaterial und Nachschlagewerk zugleich und werden vom Verband ständig aktualisiert, um Veränderungen im dynamischen Musikgeschäft frühzeitig zu berücksichtigen. Verschiedene Grund-, Kern- und Profiseminare, Branchentreffen zum Austausch und individuelle Beratung sind weitere wichtige und für VDM-Mitglieder kostenfreie Komponenten auf dem Weg, das Musikbusiness vollständig zu verstehen. “Bei uns werden Musikschaffende aller Art zu echten Experten ihrer Branche”, bringt Quirini es auf den Punkt.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Firmenkontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressekontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) – Presseabteilung
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
k.quirini@VDMplus.de
http://www.vdmplus.de

Pin It on Pinterest

Share This