Augenarzt Benno Janßen hilft Patienten aus der Region Neuss/Dormagen bei Makuladegeneration

Makuladegeneration in Neuss und Dormagen behandeln

Früherkennung bei einer Makuladegeneration ist wichtig. (Bildquelle: © cray7 – Fotolia)

Patienten mit altersbedingter Makuladegeneration aus Neuss und Dormagen können sich bei Augenarzt Benno Janßen effektiv behandeln lassen. Doch was genau ist eine Makuladegeneration (http://www.eyedoc-janssen.de/makuladegeneration-in-neuss-und-dormagen-behandeln/)? “Bei dieser Erkrankung erscheinen Linien im Sichtfeld verzerrt, Buchstaben können nur noch verschwommen wahrgenommen werden. Dahinter verbirgt sich mehr als nur eine Altersfehlsichtigkeit, meist eine altersbedingte Makuladegeneration, also eine ernsthafte Erkrankung”, weiß Facharzt Benno Janßen. 30 Prozent aller Neuerblindungen lassen sich nach Auskunft des Augenarztes auf diese Erkrankung zurückführen. Patienten mit Makuladegeneration können nicht mehr scharf sehen. Die Augenkrankheit betrifft die sogenannte Makula, die Stelle des schärfsten Sehens, die auch “gelber Fleck” genannt wird.

Makuladegeneration im Alter: Patienten in Neuss und Dormagen sollten vorsorgen

Eine Makuladegeneration führt zu einer stark eingeschränkten Lebensqualität. Mit dem Krankheitsfortschritt sind Patienten in ihrem Alltag stark beeinflusst, können nur noch das äußere Gesichtsfeld uneingeschränkt wahrnehmen. Augenarzt Benno Janßen (http://www.eyedoc-janssen.de/kategorie/makuladegeneration-vorsorge-therapie-neuss/) empfiehlt seinen Patienten regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen ab dem 60. Lebensjahr, die der Augenarzt in seiner Praxis für Betroffene in Dormagen und Neuss anbietet. Die Vorsorge ist nach Aussage des Spezialisten vor allem deshalb wichtig, weil die Krankheit als nicht heilbar gilt, in ihrer Symptomatik jedoch gesteuert werden kann, wenn sie rechtzeitig erkannt wurde. In Deutschland leiden etwa vier Millionen Menschen an Makuladegeneration.

Rechtzeitige Diagnose bei Makuladegeneration ist wichtig, sagt Augenarzt Janßen (Neuss/Dormagen)

Grundsätzlich wird zwischen einer feuchten und einer trockenen Makuladegeneration unterschieden. Beide Formen gelten als altersbedingt. Die trockene Makuladegeneration führt zu einem langsamen Verlust der Sehschärfe. Der Augenarzt (http://www.eyedoc-janssen.de) kann bei der Untersuchung der Netzhaut Veränderungen der Makula erkennen. Etwa 85 Prozent der Patienten entwickeln diese Form der Krankheit, bei der sich die Netzhaut verdünnt, zurückbildet und absterben kann. Dies führt zu einem schrittweisen Verlust der Sehfähigkeit.
Bei der feuchten Makuladegeneration entstehen kranke Gefäße, die Flüssigkeit abgeben und so die Netzhaut schädigen. In der Regel entwickelt sich die feuchte Form aus der trockenen und weist einen schnellen Fortschritt auf. Diese Form der Krankheit ist zwar seltener, verläuft jedoch sehr schnell fortschreitend und verursacht bleibende Schäden, die zu einem Verlust der Sehkraft führen.

Der Augenarzt Benno Janssen in Dormagen bei Neuss bietet in seiner Praxis Operation zu Grauer Star / Katarakt und Vorsorgeuntersuchungen bzw. Therapien zur Makuladegeneration. Sowohl eine Katarakt Operation als auch eine Therapie bei einer Makuladegeneration sollte frühzeitig erfolgen. Ihr Augenarzt in Dormagen bei Neuss berät Sie gerne.

Kontakt
Augenarzt Benno Janssen / Facharzt für Augenheilkunde
Benno Janssen
Krefelder Str. 15
41539 Dormagen
02133 24 780
02133 24 7820
mail@webseite.de
http://www.eyedoc-janssen.de

Pin It on Pinterest

Share This