Kinder profitieren von einer Frühbehandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen

Kieferorthopädie Region Gießen: Fehlstellungen früh behandeln

Kinder profitieren von einer frühen Behandlung. (Bildquelle: © auremar – Fotolia)

Ein perfektes Gebiss ohne Fehlstellungen haben nur etwa fünf Prozent der Bevölkerung. Die anderen 95 Prozent der Bevölkerung haben mehr oder weniger ausgeprägte Zahnfehlstellungen. Damit oftmals verbunden, mangelnde Ästhetik, erschwerte Zahnhygiene, Zähneknirschen, Schmerzzustände oder auch Zahnverlust. Eine frühzeitige Behandlung hilft Fehlstellungen zu vermeiden. Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung (http://www.zahnarzt-hornung.de/blog/kieferorthopaedie-region-giessen-fehlstellungen-frueh-behandeln/) im Raum Gießen (http://www.zahnarzt-hornung.de/blog/) raten Eltern zu einem ersten kieferorthopädischen Check ihrer Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren. Gerne beraten die Zahnärztebeispielsweise über Zahn- und Mundhygiene oder auch die vielfältigen Folgen von frühkindlichen Angewohnheiten wie Daumenlutschen.

Kieferorthopädie in der Region Gießen: Frühe Behandlung bringt Sicherheit

Eine frühe kieferorthopädische Behandlung bringt Sicherheit. Generell gilt: Je früher Zahn- und Kieferfehlstellungen behandelt werden, umso geringer oftmals der kieferorthopädische Aufwand und umso besser kann das Wachstum der Kiefer und der Zähne vonstatten gehen. Fehlstellungen von Kiefer oder Zähnen können Ursache verschiedener Erkrankungen oder Störungen sein. Aus diesem Grund arbeiten die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung interdisziplinär mit Ärzten unterschiedlicher Disziplinen (Hals-, Nasen-, Ohrenärzte, Orthopäden, Kinderärzte) eng zusammen. So können Schlafprobleme, nächtliches Einnässen, Schmerzen (beispielsweise Rücken- oder Gelenkschmerzen) durch Fehlstellungen verursacht werden.

Kieferorthopädie / Gießen: Fehlstellungen können Ursache verschiedener Erkrankungen sein

Ein gesundes Gebiss ohne Fehlstellungen verhindert negative Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Hinzu kommt der ästhetische Aspekt, ein strahlend schönes Gebiss fördert ein gesundes Selbstbewusstsein und lässt den Menschen attraktiv erscheinen. Eine frühe Behandlung hilft Fehlstellungen effektiv und nachhaltig anzugehen, da die Wachstumsphase optimal genutzt werden kann. Die Arztpraxis der Zahnärzte (http://www.zahnarzt-hornung.de) Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bietet ein sehr breites zahnärztliches Spektrum:

– Kieferorthopädie,
– Kinderzahnheilkunde,
– Wurzelbehandlung,
– ästhetische Zahnmedizin,
– Parodontologie,
– Kiefergelenkstherapie,
– Endodontie,
– Implantologie,
– Zahnersatz Cerec,
– Lachgasbehandlung,
– Hypnose.

Vor allem junge Patienten sowie Angstpatienten fühlen sich in der modernen und freundlich ausgestatteten Praxis von Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung sehr gut aufgehoben.

Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bieten ihren Patienten das gesamte Leistungsspektrum der Zahnheilkunde zur optimalen Gesundheitsvorsorge in Langgöns und in der Region Gießen: Ästhetische Zahnmedizin, Endodontie, Implantologhie, Kiefergelenkstherapie (CMD), Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Prothetik, Zahnmedizin für Angstpatienten. Der Patient im Mittelpunkt: Eine freundliche Atmosphäre, schmerzfreie Behandlung und innovative, minimal-invasive Lösungen in der zahnmedizinisch-ästhetischen Zahnheilkunde zeichnen die Zahnarztpraxis für Langgöns und den Umkreis Gießen aus.

Kontakt
Praxis Dr. med. dent. Katrin & Kai Hornung
Dr. med. Katrin Hornung
Obergasse 54
35428 Langgöns
0 64 03 / 9 20 67
0 64 03 / 9 20 69
mail@webseite.de
http://www.zahnarzt-hornung.de

Pin It on Pinterest

Share This