INTERNOS kauft NH Hotel in Turin für das Sondervermögen "Real Value Plus"

NH Hotel in Turin (Bildquelle: Internos Global Investors)

INTERNOS Global Investors (http://www.internosglobal.com) (INTERNOS), der paneuropäische inhabergeführte Immobilienfondsmanager, kauft für 23,1 Mio. Euro das NH Hotel Santo Stefano in Turin für das Sondervermögen “Real Value Plus”, welches für einen deutschen institutionellen Anleger von der Institutional Investment Partners KVG bereitgestellt wird. Der Verkäufer ist der italienische Immobilienentwickler Immobiliare Galileo S.r.l. Das Hotel wird nun langfristig innerhalb eines Pachtvertrags, der feste und variable Mietkomponenten enthält, von der spanischen NH Hotel Gruppe betrieben.

Das 4-Sterne-Hotel hat 125 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar und neun Konferenzräume. Das NH Santo Stefano Turin befindet sich in einer strategischen Lage im historischen Zentrum Turins in fußläufiger Lage zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Diese Immobilie wurde im Rahmen des Internos Hotelimmobilien Value-Add-Mandats auf Grund seiner guten Lage, der Qualität der Immobilie und der Umwandlung des bisherigen Managementvertrags in einen langfristen Pachtvertrag gekauft.

Jochen Schäfer-Suren, verantwortlicher INTERNOS-Partner und Geschäftsführer des Bereichs Hotel & Leisure, kommentiert: “Mit der jetzigen Akquisition dieses NH Hotels in Turin und dem Ankauf des Triforums Hotel-/ Bürokomplexes in Köln im Frühling und einer weiteren laufenden Akquisition wird Internos in 2015 über 130 Mio. Euro in Hotelakquisitionen mit Value-Add-Profil in Deutschland, Italien und Spanien investieren. Diese Hotelimmobilien bieten Möglichkeiten durch verschiedene Werthebel, wie z.B. Renovierung, Betreibervertragsrestrukturierung oder Betreiberwechsel, eine Wertsteigerung zu erzielen. Wir sehen hier noch weitere Investitionsopportunitäten in Europa. Seit der Gründung der Internos Hotel und Leisure Abteilung in 2011 ist mit dieser Akquisition das von INTERNOS verwaltete Hotelimmobilienportfolio auf 15 Hotels mit einem Wert von über 500 Mio. Euro gewachsen.”

INTERNOS plant für 2015, weiter Kapital in Hotelimmobilien für das Hotel Value-Add-Mandat des ´Real Value Plus´ Sondervermögens zu investieren. Insgesamt stehen noch bis zu 200 Mio. Euro weiteres Kapital für Hotelakquisitionen zur Verfügung, um unserer Strategie entsprechend, das gesamte Spektrum von Hotelinvestitionen europaweit abzudecken, sofern das Rendite- und Risikoprofil attraktiv bleiben.

Über die Internos Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
Seit seiner Gründung durch Andrew Thornton und Jos Short im Jahre 2008 hat sich Internos zu einem führenden paneuropäischen Investmentmanager mit Niederlassungen in London, Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt circa 110 Mitarbeiter, betreut mehr als 1.000 Immobilien in insgesamt 11 Ländern und hat 3,85 Mrd. Euro Assets under Management. Der älteste Fonds stammt aus dem Jahr 2005. INTERNOS verfügt über Erfahrungen in allen Immobilien-Asset-Klassen auf den wichtigen europäischen Märkten.

Über das Sondervermögen Real Value Plus
Der Fonds wurde als Spezialfonds aufgelegt und wird durch die Institutional Investment Partners (KVG) verwaltet. INTERNOS verwaltet einen Teil dieses Sondervermögens in Höhe von 200 Mio. Euro im Auftrag eines deutschen institutionellen Investors. Verantwortlich für dieses Mandat ist Jochen Schäfer-Suren, der daneben Geschäftsführer der INTERNOS KVG und verantwortlicher Partner für den Bereich Hotel & Leisure ist.

Firmenkontakt
INTERNOS London
Jochen Schäfer-Surén
65 Grosvenor Street
W1K 3JH London
+ 44 207 355 8888
Jochen.Schaefer-Suren@internosglobal.com
www.internosglobal.com

Pressekontakt
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069-66368398, M. 0160-8961482
jg@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Pin It on Pinterest

Share This