Inspira Technologies Ltd., ein innovatives Medizintechnikunternehmen aus Israel, stellte kürzlich sein revolutionäres Atemunterstützungssystem AXT vor, die weltweit erste Technologie, die das Blut direkt mit Sauerstoff anreichert und den Sauerstoffgehalt des Patienten stabilisiert, wodurch die Notwendigkeit einer mechanischen Beatmung vermieden wird.

Die COVID-19-Pandemie hat die Nachteile und Schwächen der invasiven mechanischen Beatmung, einschließlich hoher medizinischer Risiken und Kosten, sowie die damit verbundenen Einschränkungen auf der Intensivstation (ICU) und beim medizinischen Personal offengelegt. Unglückliche COVID-19-Patienten, die mit einer Behandlung mit invasiver mechanischer Beatmung konfrontiert werden, müssen hohe Sterblichkeitsraten überwinden, die bereits vor der Pandemie hoch waren.

Letzte Woche gab Inspira bekannt, dass die Firma ein Patent für sein neues AXT-System als präventive Behandlung zur Vermeidung der Anwendung invasiver mechanischer Beatmung angemeldet hat.

Inspira stellt nun das AXT-System als weltweit erstes System vor, das Blut direkt mit Sauerstoff anreichert und Kohlendioxid entfernt, während der Patient wach bleibt und ganz normal weiter atmen kann – und das ohne auf eine Intensivstation zu müssen.

Das AXT-System ist fünfmal kleiner als invasive mechanische Beatmungsmaschinen und ermöglicht zum ersten Mal Mobilität, Einfachheit und Flexibilität.

Abgesehen von seinem fortschrittlichen Look und Feel ist das AXT-System hoch funktionell und einfach zu bedienen und ermöglicht den Einsatz in zahlreichen Konfigurationen und Einstellungen. Das System verfügt über ein breites Spektrum an Oxygenierungsfähigkeiten, für die meisten Patienten wird jedoch nicht die volle Leistungsfähigkeit des Systems benötigt.

Der Rahmen besteht aus medizinischem Aluminium und Magnesium, wodurch er sehr haltbar ist. Die Einwegkomponenten des Systems werden als ein einziges kombiniertes Set geliefert, das “Plug & Play” an das System angeschlossen wird. Der intelligente und schön beleuchtete Touchscreen des Systems ist in drei Haupteinsatzbereiche unterteilt: die Lebenszeichen des Patienten, die Systemsteuerung und verschiedene Daten, die aus der Umgebung des Patienten gesammelt werden. Ein benutzerfreundliches Bedienungsrad befindet sich praktischerweise unterhalb des Bildschirms.

Das AXT-System verfügt auch über eine eingebaute Selbstinitiierungstechnologie, die von der Firma entwickelt wurde und die den Einsatz von spezialisierten Technikern oder medizinischem Personal überflüssig macht.

Das System verfügt über eine Reihe innovativer Funktionen zur Blutoxygenierung, darunter die Fähigkeit, seine Leistung automatisch auf der Grundlage von Patienteninformationen und Vitaldaten anzupassen.

“Das AXT-System von Inspira ist ein grundlegender Schrittmacher auf dem Gebiet der Blutoxygenierung”, kommentierte Dr. Yigal Kassif. Vorsitzender der Israel ECMO Society und Herzchirurg am Sheba Medical Center – das von Newsweek zu den 10 besten Krankenhäusern der Welt gezählt wird. “Dieses intelligente, erschwingliche und einfach zu bedienende System wird die Behandlung zugänglicher und in einem viel früheren Stadium der Behandlung, viel weniger invasiv, viel sicherer und effektiver machen. Meine Kollegen und ich sind mehr als begeistert, diese neue Technologie zu implementieren und unseren Patienten eine bessere Versorgung zu bieten.”

 

Über Inspira Technologies:

Inspira Technologies ist ein innovatives Medizintechnikunternehmen im Bereich der Atmungsunterstützung. Das Unternehmen hat ein bahnbrechendes Atemunterstützungssystem, das AXT, entwickelt, das Blut direkt mit Sauerstoff versorgt und den Sauerstoffgehalt des Patienten sofort erhöht und stabilisiert. Das AXT-System ist eine präventive Alternative zu hochinvasiven mechanischen Beatmungssystemen und verhindert die Notwendigkeit von medizinisch induzierten Komas und Intubationen. Die Technologielösung senkt die Risiken und Kosten bestehender Beatmungssysteme, da die Patienten während der Behandlung wach und mobil bleiben können. Das einfache Systemdesign ermöglicht zudem einen breiteren medizinischen Einsatz.

Weitere Informationen gibt es auf: https://inspira-technologies.com

Investor Relations Kontakt:
Miri Segal
MS-IR LLC
msegal@ms-ir.com
917-607-8654