Chance für erfahrene Immobilienkaufleute zu einer erfolgreichen Firmenübernahe

Hausverwaltungs-GmbH im Münchner Süden zu verkaufen

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH

Eine namhafte Hausverwaltungs-GmbH im Süden von München wird verkauft und sucht eine(n) kompetente(n) Nachfolger(in). “Eine tolle Chance, sich erfolgreich selbstständig zu machen oder den eigenen Hausverwaltungsbestand zu vergrößern” freut sich Andreas Schmeh. Herr Schmeh ist anerkannter Fachexperte für Hausverwaltungen und begleitet und berät regelmäßig Hausverwaltungen beim Eigentumswechsel.

Das zu verkaufende Unternehmen besteht seit über 30 Jahren und hat einen guten Ruf. 800 Wohnungen betreut das Unternehmen zurzeit. Davon sind 600 Wohnungen in 35 Eigentümergemeinschaften in der sogenannten Wohnungseigentumsverwaltung. Weitere 200 Wohnungen werden in Mietobjekten und in der Sondereigentumsverwaltung betreut. Die Hausverwaltung wird von der Inhaberin geführt, die nun ihren verdienten Ruhestand antreten wird.

Unterstützt wird Sie in ihrer Arbeit von einer Vollzeitkraft und zwei Aushilfskräften. Außerdem beschäftigt sie einen Außendienst-Mitarbeiter, der die Hausmeistertätigkeiten an einigen Objekten durchführt und Kleinreparaturen ausführt.
Gearbeitet wird mit einer branchenüblichen Hausverwalter-Software. Die IT-Landschaft wurde im Vorjahr erneuert, die Software wird durch einen Wartungsvertrag regelmäßig gepflegt und weiter entwickelt. “Der Betrieb ist gut organisiert und funktioniert reibungslos” berichtet Andreas Schmeh, der das Unternehmen bei der Nachfolge begleiten wird. Was ihn besonders freut: “Das ist ein gepflegter Objektbestand. Es bestehen keine Instandhaltungsrückstände an den Objekten und auch im Bürobetrieb ist alles o.k.” Die Inhaberin legt großen Wert auf Zuverlässigkeit und eine persönliche Betreuung ihrer Kunden.

Der Jahresumsatz beträgt ca. 270.000 Euro im laufenden Jahr. Die Inhaberin entnimmt sich jährlich eine Geschäftsführervergütung in Höhe von 78.000 Euro. Nach Abzug aller weiteren betrieblichen Kosten verbleiben in der gut geführten Hausverwaltungs-GmbH Jahresgewinne von ca. 45.000 Euro.

“Wer mit diesem Unternehmen wachsen will, findet hier die besten Voraussetzungen” erklärt Andreas Schmeh. Das Unternehmen hat einen guten Ruf, das Büro liegt verkehrsgünstig und in der näheren Umgebung gibt es noch viel Arbeit. Regelmäßig kommen Anfragen zahlreicher potentieller Kunden für die Übernahme weiterer Objekte. Auch das Büro bietet noch Platz für weiteres Wachstum.

Für wen kommt ein solches Unternehmen in Frage? “Es wird ein qualifizierter Nachfolger gesucht mit mehrjähriger Erfahrung aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft. Fachkenntnisse in der WEG-Verwaltung und im Mietrecht sind unabdingbar. Weitere Voraussetzungen sind Verhandlungssicherheit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und einen organisierten, zielstrebigen und kommunikativen Arbeitsstil. Ein hoher Dienstleistungsgedanke und das Streben nach Kundenzufriedenheit sind als Hausverwalter selbstverständlich.”

Wer am Kauf dieser Hausverwaltung Interesse hat kann sich direkt per E-Mail an Andreas Schmeh wenden. Seine E-Mail-Adresse lautet Schmeh@piwi-ka.de . Der Besitzübergang ist für das Jahr 2016 geplant.

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH ist die Unternehmensberatung für Hausverwalter, Besitzgesellschaften und Baugenossenschaften. Die Spezialisten helfen bei allen Fragen zum Thema Nachfolge, Organisation, Marketing und Strategie bei Hausverwaltern.

Kontakt
PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH
Andreas Schmeh
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
0721 9658685
info@piwi-ka.de
http://www.piwi-ka.de

Pin It on Pinterest

Share This