Golden Veggie Burger - der vegetarische Genuss von Block House

Die vegetarische Antwort auf Burger präsentiert jetzt Block House mit seinem Golden Veggie Burger im Kühlregal. Zwei fein gewürzte Golden Veggie Burger aus Kichererbsen mit dem Klassiker Sour Cream sind ab sofort im Lebensmitteleinzelhandel für 3,79 Euro (UVP) erhältlich.

Burger sind schon lange nicht mehr nur Genuss für eingefleischte Rindfleischliebhaber. Mit dem Golden Veggie Burger aus dem Hause Block House werden ab sofort Vegetarier- und Nicht-Vegetarier Gaumen verwöhnt. Jeweils zwei vegetarische Burger aus Kichererbsen, Karotten, Zwiebeln, Petersilie und weiteren natürlichen Zutaten sind schnell in der Pfanne zubereitet. Mit dem enthaltenen Block House Klassiker Sour Cream ist das Burgergericht schon fast perfekt. Ein tolles Grill-Rezept finden Sie hier oder auf www.block-gruppe.de/presse/. Block House Golden Veggie Burger plus 80 g Block House Sour Cream ist im Kühlregal für 3,79 Euro (UVP) zu haben.

Rezept: Golden Veggie Burger auf Orangen-Chicoréesalat

Zutaten für vier Personen:
2 Orangen
2 Chicorées
1 Chilischote
1 rote Paprika
1/2 Block House Salat Dressing Hanseatic
4 Stück Block House Golden Veggie Burger
2 Esslöffel Olivenöl
1 Glas Block House Steak Pfeffer

Zwei Orangen filetieren und mit zwei klein geschnittenen Chicorées, Chilistreifen, roter Paprika und Salat Dressing Hanseatic vermengen.
Den Golden Veggie Burger mit etwas Olivenöl bestreichen und in der Grillschale je Seite für vier Minuten goldgelb grillen. Funktioniert auch in der Pfanne.
Den angemachten Salat anrichten und darauf den Golden Veggie geben und mit etwas Steak Pfeffer würzen. Guten Appetit.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
2131 kJ bzw. 510 kcal pro Portion

1968 wurde mit der Eröffnung des ersten Block House-Steakrestaurants der Grundstein für die Block Gruppe gelegt, die heute drei Aktiengesellschaften und eine Reihe von GmbHs umfasst. Mit rund 2.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 340 Millionen Euro in 2014 zählt sie zu den größten Gastronomieunternehmen Deutschlands. Zur Gruppe gehört unter anderem die Block House Restaurantbetriebe AG mit 44 Steakrestaurants, darunter acht im europäischen Ausland. Die Premium-Burger-Restaurantkette Jim Block unterhält derzeit acht Standorte in Hamburg, einen Standort in Hannover und seit Anfang 2014 einen Standort in Berlin. Die Block Foods AG umfasst die hauseigene Fleischerei, die auch nationale und internationale Kunden in Hotellerie und Gastronomie beliefert. Ebenso den Qualitätsanbieter für frische Menükomponenten, die Block Menü, sowie den Vertrieb einer umfassenden, innovativen Produktpalette für den Lebensmitteleinzelhandel. Weiterhin gehören das 5-Sterne-Privathotel Grand Elysee Hamburg an der Hamburger Rothenbaumchaussee und die Gasthaus-Brauerei BLOCKBRÄU an den Hamburger Landungsbrücken zur Gruppe.

Kontakt
Block Foods
Sina Ollhorn
Lademannbogen 129
22339 Hamburg
040 538007-680
sina.ollhorn@block-foods.de
http://www.block-foods.de