Soziales Engagement – corporate social responsibility – gehört zu den Grundwerten des mittelständischen Unternehmens in Bonn-Beuel

Geschäftsführer des Tanzhaus Bonn werden CSR Botschafter

CSR-Botschafter T. Müller und S. Krönert mit M. Pieck, IHK Bonn (v.l.n.r.)

Am Freitag, dem 18. September 2015 erhielten die beiden Geschäftsführer des Tanzhaus Bonn (http://www.tanzhaus-bonn.de/) – Timo Müller und Sandor Krönert – aus den Händen von Wolfgang Grießl, Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg, die Auszeichnung als CSR Botschafter für die Region Bonn/Rhein-Sieg (https://www.ihk-bonn.de/fachbereiche/standortpolitik/gesellschaftliche-verantwortung-von-unternehmen/csr-initiative-rheinland.html). Die Industrie- und Handelskammer ernannte noch einen weiteren Unternehmer aus Meckenheim zum ehrenamtlichen Botschafter. Insgesamt sind jetzt sechs CSR Botschafter in der Region unterwegs, um im Mittelstand für die soziale Verantwortung von Unternehmen (corporate social responsibility) zu werben. Ausgezeichnet als CSR Botschafter werden bewusst nur Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich sozial engagieren und durch aktives Vorbild andere motivieren.

Seit mehr als fünf Jahren engagiert sich das Tanzhaus Bonn (http://www.tanzhaus-bonn.de/warumtanzhaus/warumtanzhaus.html) – namentlich die beiden ausgezeichneten Geschäftspartner Müller und Krönert – regelmäßig für unterschiedliche soziale Projekte und kooperieren mit sozialen Trägern in der Region Köln-Bonn/Rhein-Sieg. Diese Ernennung zum CSR Botschafter ist somit nur ein logischer Schritt.

U.a. richtete das Tanzhaus Bonn 2014 zugunsten der Caritas und der Aids-Hilfe ein Fest mit mehr als 500 Gästen aus, dessen Erlös an Caritas Bonn und Caritas International ging. Ebenfalls 2014 fand in den Vilicher Arkaden eine Zumba-Party statt, deren Erlös zur Unterstützung des schwerst- und mehrfachbehinderten Luca aus Wuppertal verwendet wurde. Fest ins Programm beim Tanzhaus Bonn gehören ein Paradance-Kurs, in dem Menschen mit Behinderung tanzen sowie eine Tanzveranstaltung für Demenzkranke, die in Kooperation mit der Caritas durchgeführt wird. “Inklusion ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, der wir uns bewusst stellen”, bringt es Timo Müller auf den Punkt. Sein Partner Sandor Krönert engagiert sich ehrenamtlich als Vorstand im Bonner Betreuungsverein der Lebenshilfe, während Müller selber Mitglied der IHK Vollversammlung ist.

Der Erfolg gibt den beiden Recht: Das soziale Engagement des Tanzhaus Bonn war neben der sehr guten wirtschaftlichen Entwicklung des Mittelständlers ein wichtiger Faktor, der zum Gewinn des begehrten Mittelstandspreises “Ludwig 2015” geführt hat.

“Wir freuen uns auf weitere Aktivitäten rund um das Thema CSR. So planen wir im Januar 2016 ein CSR Frühstück, um gemeinsam mit der IHK den Start des CSR – Kompetenz-zentrums im Hause der IHK Bonn / Rhein-Sieg in unseren Seminarräumen zu feiern”, erklären Müller und Krönert abschließend.

Das Tanzhaus Bonn ist ein mittelständisches Unternehmen, das die Tanzschulbranche mit einem innovativen Konzept revolutioniert hat. Den Startschuss zu einem kontinuierlichen Umsatzwachstum gab 2010 der Umzug in neue Räume in den Vilicher-Arkaden, der mit der Einführung eines neuen Tanzschulkonzeptes verbunden war. Volle Terminflexibilität – der Kunde kann seinen Tanzkurs täglich besuchen – ist das Herzstück des Erfolges. So konnte der Umsatz in den letzten Jahren jährlich durchschnittlich um mehr als 12 % gesteigert werden. Inzwischen arbeiten mehr als 30 Mitarbeiter für das Tanzhaus Bonn.
Um diesen Weg fortsetzen zu können, gehört eine konsequente Weiterentwicklung des Konzeptes ebenso zu den Grundfesten des Tanzhauses wie eine umfassende Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Neben speziellen Tanzkursen für unterschiedliche Zielgruppen – von Kindern bis hin zu Senioren – vermarktet das Tanzhaus Bonn inzwischen seine Räumlichkeiten auch für Seminare oder Veranstaltungen im Tagesbereich.

Kontakt
Tanzhaus Bonn GmbH
Timo Müller
Gartenstr. 102
53225 Bonn
+49 (0)228 46 22 88
+49 (0)228 46 08 07
timo.mueller@tanzhaus-bonn.de
http://tanzhaus-bonn.de

Pin It on Pinterest

Share This