E-Mobilität aus China

Funnymove verlost "funnymove Cruiser" auf facebook

funnymove Cruiser

Funnymove präsentiert das selbstbalancierende elektrische Einrad “funnymove Cruiser” mit einem Gewinnspiel. Das auf den Vertrieb von selbstbalancierenden Einrädern spezialisierte Unternehmen startet die Gewinnspiel-Aktion ab 01. Oktober 2015 auf der facebook-Seite www.facebook.com/funnymoveofficial. Zu gewinnen gibt es den “funnymove Cruiser” im Wert von 949,- Euro. Der “funnymove Cruiser” ist ein selbstbalancierendes Einrad, mit dem sich der Fahrer in einer Geschwindigkeit von 18 km/h fortbewegen kann. Durch leichtes Vorbeugen des Körpers nimmt der Cruiser Fahrt auf, durch Aufrichten des Körpers bremst der Cruiser wieder ab. Das Gewinnspiel endet am 31. Oktober 2015. Teilnehmen kann jeder, der die Funnymove-Seite auf facebook und den dazugehörigen Gewinnspiel-Post liked. Zusätzlich soll jeder Teilnehmer einen Kommentar mit seiner Wunschfarbe für den zu gewinnenden Cruiser abgeben. Am 01. November wird der Gewinner über einen Zufallsgenerator ermittelt.

Innovation aus China
Selbstbalancierende Einräder sind ein neuer Trend aus China im Bereich Elektromobilität. In Shenzhen, Shanghai und Peking werden die Einräder bereits intensiv zur Fortbewegung genutzt. In den überfüllten chinesischen Städten sind die Cruiser und Sprinter ein gelungener Beitrag zur Mikromobilität. In Deutschland und Europa erobern die Geräte gerade die Städte und Metropolen. Allerdings sind die Einräder noch nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Deshalb steht in Deutschland vor allem der Spaßfaktor des “funnymove Cruisers” im Vordergrund. Durch die technische Stabilisation während des Fahrens entsteht ein Gefühl des Schwebens. Peter Gabriel, Sprecher der Firma funny-move GmbH sagt dazu: “Das ist ein bisher noch nie dagewesenes Gefühl, man glaubt tatsächlich über den Boden zu schweben, jeder sollte das mal ausprobieren.”

Wie funktioniert der “funnymove Cruiser”?
Der Bewegungsablauf des “funnymove Cruisers” wird durch den eigenen Körper geregelt. Mit einer Körperspannung auf dem Gerät und der Vorbeugung des Oberkörpers bewegt sich das Gerät nach vorne. Um den Cruiser zu stoppen bewegt man den Oberkörper wieder zurück. Statt nur einem Rad hat der “funnymove Cruiser” ein Doppelrad, das für zusätzliche Stabilisierung sorgt. Dadurch ist der “funnymove Cruiser” perfekt für Einsteiger. Das Gerät besitzt noch weitere Funktionen: Durch die eingebaute Bluetooth Verbindung kann der Fahrer das Gerät mit einer App koppeln. Dadurch kann über die eingebauten Lautsprecher Musik abgespielt werden. Auch die Reisedistanzen können gemessen werden. Technische Einstellungen wie Geschwindigkeitskontrolle oder die Fahrwerkshärte können über die Sensorik des Cruisers ebenfalls reglementiert werden. Der Hersteller des “funnymove Cruisers” ist Inmotion Technologies und kooperiert mit der funny-move GmbH.

Das Sortiment von Funnymove
Funnymove hat verschiedene Einräder mit Elektromobilität im Sortiment. Unter anderem den Funnymove Racer, das sportlichste Einrad im Angebot und den Funnymove Styler, der mit Ledbeleuchtung die Discobewegung der 80er Jahre aufleben lässt. Außerdem vertreibt Funnymove den “funnymove Mover”, ein Spaßbrett mit zwei Rädern, das verschiedene Fahrfiguren zulässt und auch Indoor großen Spaß macht. Diese Produkte funktionieren auf dieselbe Art wie der funnymove Cruiser. Die Produktpalette sorgt für Bewegung, Sport und Spaß. Empfohlen wird trotzdem stets eine geeignete Schutzausrüstung zu tragen. Die Produkte und die dazugehörige Produktbeschreibung kann unter www.funnymove.de eingesehen werden.

Funny-move GmbH ist ein deutsches Startup Unternehmen niedergelassen in München mit dem Vertrieb und E-Commerce von E-Mobilitätsinnovationen. Einer der Aufgaben von funny-move GmbH ist es technische Innovationen aus China auf dem deutschen Markt zu präsentieren und die Popularität der Mikromobilität im deutschsprachigen Raum zu fördern. Fünf Mitarbeiter zählt das Unternehmen mit dem Ziel mittelfristig zu expandieren. Ein Mitarbeiter befindet sich in China vor Ort. Er ist für den Kontakt mit den chinesischen Partnern und die Qualitätskontrolle der Geräte verantwortlich.

Kontakt
funny-move GmbH
Thomas Schächtl
Kidlerstraße 10
81371 München
089/124146152
mail@funnymove.de
www.funnymove.de

Pin It on Pinterest

Share This