Sie sind in aller Munde und fester Bestandteil unseres Alltags geworden: Atemschutzmasken. Mittlerweile kann auch der Großteil der deutschen Bevölkerung mit den Begriffen „Typ IIR“, „FFP2“ und „FFP3“ anfangen. Sie bezeichnen jeweils die Schutzklasse der Masken, die nun zur Pflicht geworden sind.

Sogenannte „Community Masken“ aus Baumwolle, ein Schal oder eine sonstige Mund-Nasen-Bedeckung sind nicht mehr ausreichend. Die Tragepflicht eines medizinischen Mundschutzes im ÖPNV als auch in Supermärkten und sonstiges wurde beschlossen. Nun stellen sich einerseits Verbraucher die Frage welche Maske die beste ist, welche Unterschiede es gibt und wo man sie vor allem am günstigsten bekommen kann. Denn je nach Ausführung ist die Tragezeit auf wenige Stunden begrenzt und die Masken sind allesamt Einwegprodukte – sie sollten nicht wiederholt getragen werden. Dieser Umstand bringt selbstredend hohe Ausgaben mit sich.

„Die Lager sind voll“ hieß es seitens der Politik. Was auch so richtig ist. Zahlreiche Importeure und neuerdings auch „Made in Germany“ Produzenten sind in dem Geschäftsfeld tätig und versorgen im B2B Bereich Großhändler, Krankenhäuser, Apotheken aber auch im B2C Bereich Verbraucher.

Die CRA Network GmbH aus Haibach bei Aschaffenburg gehört mit ihren Marken SUPPLY MED im Geschäftskundenbereich und www.maskenguenstig.de im Direktvertrieb zu den Unternehmen welche dank ihres Netzwerks bereits zu Beginn der Corona Pandemie in der Lage waren, dringend benötigte Schutzausrüstung nach Deutschland zu bringen. Der Geschäftsführer des inhabergeführten Unternehmens, Herr Adem Cara, hat sich dabei zum Ziel gesetzt, im Interesse aller Beteiligten zu agieren und vor allem ausschließlich zertifizierte Produkte unter dem Verzicht auf hohe Gewinnmargen zu vertreiben – eine Gratwanderung.

Atemschutzmasken sollten nicht mehr als einen Euro kosten. Dabei muss auch niemand auf Qualität verzichten. In zahlreichen vermeintlichen Markenprodukten stecken nämlich minderwertig verarbeitete Materialien. Das wichtigste und teuerste Material bei FFP2 Masken ist das sogenannte Meltblown – eine Vliesschicht, die als Filter dient. An der Beschaffenheit vom Meltblown lässt sich die Spreu vom Weizen unterscheiden. Daher ist es Cara wichtig, ausschließlich hochwertige Masken anzubieten. Denn es geht um die Gesundheit jedes Einzelnen und einer ganzen Nation.

Dass dies auch möglich ist, zeigt Cara mit der vor kurzem veröffentlichten Webseite MaskenGuenstig.de. Im Online Shop findet sich eine Auswahl hochwertiger Produkte – unter anderem der Marken 3A Medical, AnKeLin und MEDEQ. Bei den derzeit sehr gefragten FFP2-Masken war es Cara wichtig, den Preis von 1€ / Maske nicht zu überschreiten. Dieser wird sogar von ihm selbst unterboten – mit dem „Deal des Tages“, bei dem verschiedene Produkte täglich zu einem Sonderpreis angeboten werden.

Pressekontakt:

Verantwortlich für diese Mitteilung ist:
CRA Network GmbH
EMail: info@supplymed.de
Webseite: www.maskenguenstig.de
TelNr: +49 (0)6021/7932607

Geschäftsführung:
Herr Adem Cara