Erwachsenen-Hotels gewinnen an Bedeutung

Die Zahl spricht für sich: Seit 2013 hat sich bei Thomas Cook das Angebot an sogenannten Adults-Only-Hotels – Hotels, die ab 16 Jahren buchbar sind – fast verdoppelt. Im Sommer 2013 hatten die Gäste die Auswahl unter 104 Adults-Only-Hotels, in der Sommersaison 2016 sind es bereits 198 Häuser. Auch bei seinen eigenen Hotelmarken hat Thomas Cook der hohen Nachfrage nach Erwachsenen-Hotels Rechnung getragen und das Angebot ausgebaut. Seit der Sommersaison 2014 bis zum Sommerprogramm 2016 wuchs die Zahl der Adults-Only-Hotels von 23 auf 40 Häuser.

Mit der Hotelmarke Sunprime hat Thomas Cook sogar ein reines Adults-Only-Hotel-Konzept. Sunprime wurde 2007 von der skandinavischen Thomas Cook-Geschäftseinheit eingeführt und ist mit einer Wiederholer-Quote von 50 Prozent ein Vorzeigeprodukt. Der Thomas Cook-Manager Joakim Eriksson hat als Brand Director von Sunprime die Marke mitentwickelt.

Wie kamen Sie auf die Idee eine eigene Marke für Erwachsenenurlaub zu entwickeln?

“Das ist eine lustige Geschichte: Wir haben eine eigene Familienhotelmarke -Sunwing – und wunderten uns, warum auch Paare ohne Kinder in unsere Sunwing-Häuser kamen. Die Antwort war einfach: Diese Urlauber mochten unsere Familien-Hotels sehr, weil Sunwing vielfältige und sehr gute Sport- und Spa-Angebote bietet. Dass dort auch viele Kinder herumspringen, haben sie in Kauf genommen. Dieses Feedback hat uns ermutigt, eine neue Hotelmarke zu gründen, die Sunwing ähnlich ist, die aber nur von Gästen im Alter über 16 Jahren gebucht werden kann.”

Was müssen Hotels bieten, um ein erfolgreiches Adults-Only-Haus zu sein?

“Reden wir erst einmal darüber, warum differenzierte Hotels in der Regel erfolgreicher sind als Hotels ohne konkrete Kundenansprache. Im Prinzip ist es ja ganz einfach. Kein Hotel hat unbegrenzte Investitionsmöglichkeiten. Ein Hotel, das sich auf eine bestimmte Zielgruppe konzentriert, kann also sein Geld genau in die Dinge investieren, die diese Kundengruppe im Urlaub glücklich macht. Bei einem Erwachsenen-Hotel heißt das beispielsweise: Stilvolle Bars und Restaurants, in denen der Aufenthalt zum Genuss wird. Sowie ein Sportangebot über den ganzen Tag hinweg, weil die Gäste viel Zeit haben, aber gleichzeitig bei der Gestaltung ihres Tages flexibel sein wollen. Auch in das Personal kann ganz anders investiert werden. In Erwachsenenhotels haben die Gäste viel Zeit und Interesse, sich mit der Essens- und Getränkeauswahl zu beschäftigen. Also haben unsere Kellner auch ein profundes Wissen darüber. Sehr wichtig in Adults-Only-Hotels ist außerdem die Auswahl zwischen einem Büffet- und einem Á-la-Carte-Restaurant. Auch beim Sporttraining dürfen keine halben Sachen gemacht werden.”

Das müssen Sie erklären.

In vielen Hotels können sich Gäste nicht auf eine gute Qualität der Sportprogramme verlassen. Oder das Angebot ist so mager, dass die Urlauber ihren Tag um das Sportangebot herum stricken müssen. Das machen wir bei Sunprime ganz anders. Wir kooperieren mit der in Skandinavien hochangesehenen Fitness-Studio-Marke SATS ELIXIA. Die Kurse in unseren Hotels sind die Kurse von SATS und unsere Trainer werden regelmäßig durch SATS geschult. Auch während der Saison hört die Qualitätskontrolle nicht auf – regelmäßig müssen unsere Sunprime-Trainier Videos einschicken, in denen sie zeigen, wie sie die Kurse umsetzen. Damit alle Gäste die Trainer gut verstehen, arbeiten unsere Kollegen mit Ansteckmikros – das ist in vielen Hotels kein Standard und ein echtes Problem, wenn die Kurse gut besucht sind. Wie in den SATS-Fitness-Studios wechseln auch in unseren Urlaubhotels die Sportprogramme regelmäßig. Neue Trendsportarten werden hinzugefügt oder die Wünsche von Sportlern fließen ein. So haben wir seit Beginn der Wintersaison “21-Minutes” (http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom/neues-21-minuten-fitnesstraining-fuer-den-urlaub/) neu im Programm, weil SATS-Kunden sich einen kurzen, effektiven Sportkurs gewünscht haben.

Wie viele Kurse werden bei Sunprime angeboten?

Wir haben acht Kurse, die ein breites Sport-Spektrum abdecken: Yoga, Zirkeltraining, Power Step, Rücken- und Bauchmuskeltraining sowie gelenkschonende, aber zugleich fordernde Wasser-Gymnastik. Jedes Sunprime-Hotel hat zudem einen professionell ausgestatteten und klimatisierten Fitnessraum. Dazu geben wir Tipps, was die Gäste außerhalb des Hotels machen können, beispielsweise welche Joggingrunden gut sind. Das Ergebnis sind hochzufriedene Kunden.

Wie sehen die Gäste aus, die Erwachsenen-Hotels buchen?

Das ist sicherlich keine Überraschung: 85 Prozent unserer Urlauber sind Paare. Rund fünf Prozent sind Freundesgruppen. Diesen Bereich bauen wir aber aus, weil wir proaktiv stärker Gruppen bewerben. Gemeinsam Sport machen und gemeinsam gut essen: Unsere Hotels sind ideal, wenn mehrere Menschen gemeinsam ein paar Tage eine gute Zeit haben möchten. Rund acht Prozent unserer Gäste sind Eltern oder Großeltern mit ihren inzwischen großen Kindern. Und zwei Prozent Anteil machen alleinreisende Gäste aus.

Hintergrund zu Sunprime Resorts:
Die Häuser der Adults Only-Hotelmarke Sunprime bieten gehobenen Vier-Sterne-Service. Das Konzept der Sunprime-Hotels stammt von Thomas Cook Skandinavien und ist aufgrund der konsequenten Ausrichtung für Urlauber ab 16 Jahren sehr erfolgreich im Markt eingeführt. Die Hotels bieten eine ruhige Atmosphäre, Fitnesskurse, Fitnessstudios und ein zeitgemäßes Einrichtungsdesign. Beliebter Treffpunkt ist eine gemütliche Lounge. In allen Hotelbereichen wird kostenloses und leistungsstarkes WLAN geboten.

Übersicht Sunprime-Hotels, die über die deutschen Veranstaltermarken von Thomas Cook buchbar sind:
Mallorca: Sunprime Monsuau, Cala D´Or
Gran Canaria: Sunprime Atlantic View, Maspalomas
Teneriffa: Sunprime Coral Suites, Playa de las Americas
Türkische Riviera: Sunprime C-Lounge, Alanya
Türkische Riviera: Sunprime Numa Beach, Alanya
Thailand: Sunprime Kamala Beach, Phuket

Die Thomas Cook AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook AG
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom/