Echte Kerle sind Nannys im Ausland

06.10.2015 | Verschiedenes

Echte Kerle sind Nannys im Ausland

(Mynewsdesk) Ist Babysitting nicht eine Tätigkeit für Mädels? Oft sorgt die Vorstellung eines männlichen Au Pairs noch für skeptisches Stirnrunzeln. Aber alte Standards sind mittlerweile weggeräumt und die sogenannten “Mannys“ der neue Trend. Viele Gastfamilien sind sehr begeistert von der Arbeit der männlichen Au Pairs, besonders weil sie für die Gastkinder den coolen großen Bruder verkörpern. Auch gestandene Jungs können sich fürsorglich und verantwortungsbewusst um Kinder kümmern. Max beweist dies mit einer Leichtigkeit und arbeitet als Au Pair bei einer Gastfamilie mit vier Kids in Neuseeland.
Mit einem rührenden Brief nominiert ihn seine Gastfamilie nämlich zum Au Pair des Monats. „Max ist eine liebenswerte Person entspannter Natur, mit großartigen Ideen und einem guten Sinn für Humor. Er ist ein Entdecker und Abenteurer, ein musikalisches Genie und einfach ein angenehmer Mensch, den man gerne um sich hat. Wir alle haben ihn sehr ins Herz geschlossen“, schreibt seine Gastmutter Ellen. Ob beim Kuchenbacken oder Legostapeln. Max ist bei allem mit Leidenschaft und Herzblut dabei.

AIFS bietet männlichen Teilnehmern ebenfalls die Möglichkeit eines Au Pair Aufenthalts in Neuseeland oder Australien. Wer sich für die Nebensaison anmeldet hat höhere Platzierungschancen und spart bis zu 600 Euro auf den AIFS Package-Preis.

Voraussetzungen, Bewerbung und alle weiteren Informationen gibt es hier (http://www.aifs.de/au-pair/das-ist-au-pair.html).

Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/aifs/pressreleases/echte-kerle-sind-nannys-im-ausland-1220043) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im AIFS (http://www.mynewsdesk.com/de/aifs).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/70ree1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/echte-kerle-sind-nannys-im-ausland-39932

AIFS ist eine Tochter der American Institute For Foreign Study Group (AIFS), dem weltweit führenden Anbieter im Bereich Educational Travel. Der Hauptsitz ist in Stamford, Connecticut, USA. Neben der Geschäftsstelle in Bonn gibt es weltweit weitere u. a. in Australien, England und Polen sowie eine Zweigniederlassung in Österreich.

Seit der Gründung im Jahr 1964 haben mehr als 1,5 Millionen junge Menschen weltweit an den Programmen von AIFS teilgenommen. Aus dem deutschsprachigen Raum wagen jährlich an die 5.000 Teilnehmer mit uns den Sprung in ein neues Land, um dort Sprachen zu erlernen und neue Kulturen zu erleben.

Wir bereiten junge Menschen umfassend auf den Auslandsaufenthalt vor, buchen die Flüge, unterstützen die Teilnehmer und deren Familien vor ab, während und nach ihrem Auslandsaufenthalt in allen Belangen.

Kontakt
AIFS
Sybille Schulz
Friedensplatz 1
53111 Bonn
0228 / 957 30-0
sschulz@aifs.de
http://shortpr.com/70ree1