Muskeln brauchen tägliches Training

sup.- Bewegungsmangel und Übergewicht sind nach Informationen der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) die Hauptursachen für kindliche Rückenschmerzen und Haltungsschäden. Als Ausgleich zum überwiegend sitzenden Schulalltag und für eine gesunde Entwicklung des Bewegungsapparates bei Heranwachsenden sollten Kinder und Jugendliche mindestens eine Stunde körperlich aktiv sein. Dabei geht es nicht um aufwändige Hobbys, es kommt vielmehr darauf an, den Alltag insgesamt bewegter zu gestalten. Als leicht umzusetzende Tipps nennt die DGOU z. B. Treppen steigen statt Rolltreppe fahren, Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen anstelle von Auto- oder Busfahrten, den Medienkonsum begrenzen und dafür alte Spiele neu entdecken wie z. B. Springseil, Gummitwist etc. Außerdem fordern die Ärzte, dass Eltern ihre Vorbildfunktion wahrnehmen und ihren Nachwuchs dabei unterstützen, mehr Lust an Bewegung zu entwickeln. Tipps von Experten, wie dies gelingen kann, gibt z. B. das mehrsprachige Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pin It on Pinterest

Share This