Experten legen erprobte Anleitung für die “Erfolgreiche Unternehmensentwicklung” jetzt als Fachbuch vor

Der Navigator für den Bauherrn in Gewerbe und Industrie

(Bildquelle: Ingenics AG)

(Ulm/Fellbach) – Wer wäre besser qualifiziert, einem fachkundigen Publikum die “Bausteine für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung” zu erklären und nahezubringen als die Experten, deren tägliches Brot die Vermittlung solcher Strategien ist? Für die Berater der Ingenics AG im Bereich Fabrik- und Produktionsplanung ist es selbstverständlich, sich mit allen Aspekten des Themas “Industrie- und Gewerbebau” zu beschäftigen. Sieghard Schmetzer, Associate Partner und Director Center of Competence bei Ingenics und seine Mitarbeiterin Verena Stoker haben gemeinsam mit Frank Berner und Peter Lorenz von kab Architekten (Fellbach bei Stuttgart) ihre Erfahrungen zu einem Buch verarbeitet, das dieser Tage erscheint:

Berner, F., Lorenz, P., Schmetzer, S., Stoker, V.: Bausteine für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Ein Navigator für den Industrie- und Gewerbebauherrn, Ulm 2015, 132 Seiten, EUR 24,90 ISBN 978-3-00-050737-3

“Das Fachbuch kann wesentlich dazu beitragen, herauszufinden, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens sicherzustellen”, erklärt Sieghard Schmetzer. Und der Klappentext weist auf einen zentralen Punkt hin, der sich gerade in der Kooperation mit kab Architekten als erfolgsentscheidend erwiesen hat: “Wenn die Optimierung der internen Prozesse und die damit verbundene Effizienzsteigerung der Wertschöpfung nicht ausreichen, um die Wachstumsziele eines Unternehmens zu erreichen, sind häufig bauliche Veränderungen notwendig.”

Schmetzer et al. wenden sich vor allem an Entscheider in Planungs- und Bauprozessen. In kurzen Kapiteln erläutern sie die verschiedenen Phasen des Projektverlaufs; zahlreiche Illustrationen und Checkboxen machen “Bausteine für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung” zu einem wertvollen, praxisorientierten und dabei gut verständlichen Nachschlagewerk.

“Als Führungskraft treiben Sie die Weiterentwicklung und das Wachstum Ihres Unternehmens kontinuierlich voran, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben…”, heißt es im gemeinsamen Vorwort der Autoren. “Sie stehen vor der Herausforderung, sich auf ständig verändernde Rahmenbedingungen einzustellen und rechtzeitig zu reagieren.” Bei diesen komplexen Frage- und Aufgabenstellungen wird häufig ein externer Fabrikplaner als Berater hinzugezogen, der analysiert, bewertet, Entscheidungsgrundlagen erarbeitet und Empfehlungen gibt. Manchmal reicht ein neues Maschinenlayout oder einfache betriebliche Umstrukturierungen aus, um die Wertschöpfung eines Unternehmens maßgeblich zu verbessern; in anderen Fällen sind darüber hinaus bauliche Veränderungen erforderlich, sodass neben dem Fabrikplaner auch ein Gebäudeplaner beauftragt wird. “Beide arbeiten Hand in Hand und bauen jeweils auf den Arbeitsergebnissen des anderen auf. Das Fachbuch soll deshalb vor allem für den Industrie- und Gewerbebauherrn eine wichtige Hilfestellung sein, um sich im Planungs- und Bauprozess zurechtzufinden.”

Die Autoren:

Frank Berner
Dipl.-Ing., Architekturstudium in Stuttgart, seit 1995 geschäftsführender Gesellschafter bei kab architekten (Fellbach, München, Shanghai). Schwerpunkt: Industrie- und Gesundheitsarchitektur.

Peter Lorenz
Dr.-Ing., Architekturstudium in Stuttgart und Berkeley/Kalifornien, über 30 Jahre Berufspraxis, Schwerpunkte: Gewerbe- und Industrie- sowie Wohnungs- und Siedlungsbau; zahlreiche Fachbuchveröffentlichungen.

Sieghard Schmetzer
Dipl.-Ing. (FH), Architekturstudium in Wiesbaden und Karlsruhe sowie Masterstudium “Internationales Projektmanagement” an der Trent University Nottingham. Schwerpunkte: Industrie- und Krankenhausbau; Projekt Manager bei Airbus; Leitung des Bereichs Fabrik- und Produktionsplanung bei der Ingenics AG seit 2012.

Verena Stoker
Studium der Medien- und Kommunikationswirtschaft (B.A.) in Ravensburg und Kapstadt; Masterstudium “Advanced Management” (M.Sc.) an der Hochschule Neu-Ulm. Schwerpunkte: Medienarbeit und Marketing; kam über Frankfurter Allgemeine Zeitung, Südwest Presse und Neue Zürcher Zeitung zu Ingenics.

In einem ausführlichen Grußwort legt der Vorsitzende der Geschäftsführung der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Hartmut Jenner, das Buch seinen Unternehmerkollegen dringend ans Herz und beschreibt alle denkbaren Herausforderungen beim Fabrikneu- bzw. Umbau. “Das vorliegende Buch … befasst sich mit genau diesen Herausforderungen. In kurzen, übersichtlichen Kapiteln wird erklärt, worauf während des Planungs- und ggf. Bauprozesses zu achten ist. Durch anschauliche Illustrationen werden Zusammenhänge erklärt. Es werden klare Empfehlungen ausgesprochen und Tipps für die Praxis mitgegeben.”

Über Ingenics
Die Ingenics AG ist ein international tätiges innovatives technisches Beratungsunternehmen, das weltweit erfolgreich führende Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei Planungs-, Optimierungs- und Qualifizierungsaufgaben entlang der gesamten Wertschöpfungskette berät.
Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Kernbereichen Fabrik, Logistik und Organisation. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produktionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa.
Derzeit beschäftigt Ingenics 415 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 35 Jahren mehr als 5.100 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne.

Firmenkontakt
Ingenics AG
Helene Wilms
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-233
helene.wilms@ingenics.de
http://www.ingenics.de

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Hartmut Zeeb
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info

Pin It on Pinterest

Share This