Degussa Goldhandel feiert 25 Jahre Hubble-Weltraumteleskop mit einer Serie limitierter Sondermedaillen und einem original Meteoritenstück

1 oz Degussa Hubble Box Echtheitszertifikat (Bildquelle: ©Degussa Goldhandel)

Frankfurt am Main, 30. September 2015: Das Hubble-Weltraumteleskop feiert dieses Jahr das 25. Jubiläum seines Starts mit der Raumfähre Discovery vom Kennedy Space Center in Florida/USA. Seit 1990 erkundet das Teleskop das Universum und liefert faszinierende Bilder von den Planeten unseres Sonnensystems, von fernen Nebeln, schwarzen Löchern und zahllosen Galaxien. Die Erkenntnisse aus den Bildern eröffneten ein neues Kapitel der Weltraumforschung und tragen zur Beantwortung der wichtigsten astronomischen Fragen unserer Zeit bei.

Aus Anlass dieses 25-jährigen Jubiläums bringt die Degussa Goldhandel nun eine Serie limitierter Gold- und Silberthaler heraus, die das Hubble-Teleskop und seine erstaunlichen Bilder aus dem All feiert.

Das Münz-Motiv der Vorderseite zeigt das Teleskop selbst. Daneben sind eine Galaxie und das optisch unverwechselbare Konterfei des Saturns mit seinem Ringsystem dargestellt. Sterne im Hintergrund runden das Motiv der ikonographischen Weltraumszenerie gekonnt ab. Die einzelnen Komponenten sind von ausgebildeten Münzbildhauern mit großer Genauigkeit realisiert worden, was sich nicht zuletzt an den Details des Teleskops und seiner Sonnensegel zeigt. Die Rückseite der Medaille zeigt wie traditionell alle Degussa Thaler den Frankfurter Wappenadler, der einem Münzmotiv aus den 1840er Jahren nachempfunden ist.

Der goldene Thaler wird von der Degussa in einer streng limitierten Zahl von 200 Stück zu je einer Unze ausgegeben. Als besonderer Höhepunkt wird ein Teil dieser Auflage mit einem Stück eines echten Meteoriten in einer hochwertigen Holzkassette erhältlich sein. Die von einem Geologen zertifizierten Originalteile stammen von einem vor 4.000 bis 6.000 Jahren im Nordargentinien auf die Erde gestürzten Eisenmeteoriten, von dem in den letzten 400 Jahren über 100 Tonnen Material geborgen werden konnten. Der sogenannte Campo-del-Cielo-Meteorit (spanisch für Feld des Himmels), der ein Alter von rund 4,5 Milliarden Jahren hat, besteht zu fast 93 Prozent aus Eisen, er enthält in geringem Umfang aber auch das seltene Edelmetall Iridium.

Von der Variante in Silber werden 5.000 Ein-Unze Medaillen produziert, wobei maximal 500 Stück davon im Antik-Finish Design gestaltet sind, sowie 5.000 Stück mit einem Gewicht von einer halben Unze. Die Preise für die Degussa Thaler starten bei weniger als 12 Euro für die halbe Silber-Unze und reichen bis zu 1.425 Euro für den goldenen Degussa Thaler mit Meteorit.

Das Hubble-Teleskop hat sich im Laufe seiner 25-jährigen Dienstzeit zu einer regelrechten Ikone innerhalb der internationalen Weltraumforschung entwickelt, an der auch deutsche Wissenschaftler beteiligt sind. Die faszinierenden Aufnahmen, die Hubble noch immer zur Erde sendet, liefern nicht nur der Wissenschaft immer neue Erkenntnisse, sondern begeistern eine stetig wachsende Fangemeinde aus Hobby-Astronomen. Die spektakulären und teils bizarren Bildwelten des internationalen Projekts haben mittlerweile sogar in die Popkultur Einzug gehalten und finden sich zum Beispiel auf T-Shirts, Snowboards und Postkarten wieder. Als internationales Kooperationsprojekt der NASA und der European Space Agency wird das Hubble-Teleskop vom NASA Goddard Space Flight Center in Greenbelt, Maryland, aus gesteuert.

Weitere Informationen zur Medaille und weiteren Produkten der Degussa finden Sie unter www.goldgeschenke.de (http://www.goldgeschenke.de).

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Hannover und Pforzheim sowie bei der schweizerischen Degussa Goldhandel AG in Zürich und Genf und bei der spanischen Degussa Metales Preciosos, S.L. in Madrid an. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung (“Scheidung”) von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

Im Oktober 2014 wurde die Degussa zum zweiten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Zuvor ging die Degussa bereits im Januar 2013 als Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau hervor und war drei Monate später auch bester geprüfter Edelmetallhändler in der Sendung ARD Ratgeber Geld.

Produkte und Dienstleistungen:
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen:
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Pin It on Pinterest

Share This