Mit der Liedersammlung “Vierzehn Engel um mich stehn” ermuntert Liedermacher Reinhard Horn alle Kinder, selber Engel zu sein

Da sind Engel auf dem Schulhof ...

Vierzehn Engel um mich stehn – Relaunch (Heft/CD)

Der Glaube an himmlische Wesen ist in vielen Kindern lebendig. Als Kontrapunkt zu Gameboy, Handy, Computer und Fernsehen verkörpern Engel die Gewissheit, in schwierigen Situationen nicht allein zu sein.

Verbunden mit einer “höheren Macht”, die für ihn sorgt, fühlt sich aber auch der eine oder andere Erwachsene. Dazu gehört der Liedermacher Reinhard Horn. Die Sehnsucht vieler Kinder und Eltern nach Engeln greift er nun mit der neu zusammengestellten Liedersammlung auf. “Vierzehn Engel um mich stehn”, so lautet der Titel der CD und des gleichnamigen Liederheftes. Da geht es zum Beispiel um den “allerkleinsten Engel”, den “Reise-Engel”, den “Ich habe Zeit für dich-Engel” und – natürlich -den “Schutzengel”.

“Vielleicht hat uns sogar ein Engel die Idee zu der Liedersammlung geschenkt”, überlegt Reinhard Horn. “Vor einigen Jahren hatten mein inzwischen leider verstorbener Freund und Kollege Rolf Krenzer und ich darüber nachgedacht, für jeden der 14 Engel aus dem Lied “Abends will ich schlafen gehen” ein eigenes Lied zu komponieren. Einige davon sind inzwischen zu echten Ohrwürmern geworden. Jetzt ist es Zeit diesen Lieder-Schatz neu zu heben”.

Himmlische Lieder für kleine und große Engel sind so entstanden, bekannte und neue, wie etwa “Das Lied vom unerkannten Engel”. Dort heißt es: “Da sind Engel auf dem Schulhof / die ein hungriges Kind sehn / die ihr Pausenbrot gern teilen / sagen: “Iss nur. Bitteschön.” Oder auch: “Da sind Engel, zahllos viele / überall auf dieser Welt. / Engel gibt es nie zu viele / Engel laden herzlich ein: / Bist du auch einer von ihnen? / Du darfst gerne einer sein!”

Der Glaube an Engel entlastet Kinder. Gerade vor neuen Situationen, nach anstrengenden Tagen oder auch vor dem Einschlafen beruhigen die Engel-Melodien von Reinhard Horn. Sie geben auch Eltern ein Stückchen Glauben an das Gute in der Welt. Gleichzeitig sorgen sie für Zuversicht und gute Stimmung. Viel Spaß gibt es etwa mit dem Song “Wie sieht ein Engel aus?”. Da darf spekuliert und gelacht werden: “Hat ein Engel eine Glatze / oder einen langen Bart? / Oder trägt er goldne Löckchen / und ein Nachthemd / ganz apart?”

“Wir verstehen Kinder!” Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Kontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pin It on Pinterest

Share This