Ob Führungskraft, Projektleiter oder Selbständiger – in einer komplexer werdenden Arbeitswelt braucht man mitunter externe Unterstützung, um mit beruflichen und privaten Anforderungen fertig zu werden. Christoph Uhl coacht seit beinahe 20 Jahren Menschen aus den verschiedensten Branchen, die die eigenen Kompetenzen stärken oder an der Lösung bestimmter Situationen arbeiten wollen: “Als Coach will ich Menschen bei der Weiterentwicklung ihrer Management-, Führungs- oder Kommunikationsfähigkeiten zur Seite stehen. Neben dem Gespräch kann das sowohl im Gespräch als auch durch Übungen und Reflexion geschehen” erklärt Uhl. Mit der Methode des systemischen Coachings ließen sich auch das eigene Verhalten sowie die Einschätzung der Situation und des Umfeldes verändern, um so Abläufe zu optimieren und die eigene Belastung zu verringern.

Spezialisierung: Business Coaching in Non-Profit-Organisationen

Eine Besonderheit ist, dass sich Christoph Uhl auf die Betreuung von Mitarbeitern im Non-Profit-Bereich spezialisiert hat. Denn die Anforderungen an ihre Belastbarkeit haben gerade in Vereinen und Verbänden, NGOs oder der öffentlichen Verwaltung enorm zugenommen: “Im Non-Profit-Bereich sind Mitarbeiter mit einer moralisch aufgeladenen Erwartungshaltung und besonderen Konfliktpotenzialen zwischen haupt- und ehrenamtlichen Verantwortungsträgern konfrontiert. Die zunehmende Professionalisierung und Reglementierung machen ihn für mich zu einem interessanten Tätigkeitsfeld” stellt Uhl heraus. Interessierte können sich auf www.coachingberlin.com über das gesamte Spektrum seines Angebots informieren und online einen Probetermin vereinbaren.

Pin It on Pinterest

Share This