Kombi-Studium Betriebswirt | Bachelor

BWL studieren ohne Abitur!

Praxisbezogener Unterricht an der DAA Wirtschaftsakademie

Wer auf der Suche nach einem berufsbegleitenden Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre ist, stößt auf eine scheinbar unerschöpfliche Anzahl an Weiterbildungsangeboten. Kriterien wie Studiendauer, Kosten und anschließende Karrierechancen sind elementare Unterscheidungsmerkmale, nach denen angehende Studierende Bildungsanbieter aussuchen. Daneben spielen auch die zeitliche Belastung durch das Studium und der Praxisbezug eine große Rolle.
Mit dem neuen Studienmodell “Betriebswirt Bachelor” berücksichtigen die DAA Wirtschaftsakademie und ihr Hochschulpartner, die HFH Hamburger Fern-Hochschule genau diese Bedürfnisse von Berufstätigen. Bereits nach drei Jahren wird der Abschluss zum Staatlich geprüften Betriebswirt erreicht, nach einem weiteren Jahr erlangen die Studierenden den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft.
Tom Schröder, Groß- und Außenhandelskaufmann beim Wuppertaler Unternehmen Wenko, hat neben dem Studium zum “Staatlich geprüften Betriebswirt” das akademische Studium zum “Bachelor of Arts (B.A.)” aufgenommen. “Nachdem ich bereits zwei Semester als staatlich geprüfter Betriebswirt studiert hatte, konnte ich die Arbeitsbelastung gut abschätzen. Der zusätzliche Aufwand durch das Studium an der HFH Hamburger Fernhochschule hält sich in Grenzen, da sich Überschneidungen der beiden Studiengänge ergeben”, so berichtet er.

Tatsächlich sieht das Studienmodell vor, dass sich die Studierenden im ersten und zweiten Semester nur auf ihr Studium zum “Staatlich geprüften Betriebswirt” an der DAA Wirtschaftsakademie konzentrieren. Ab dem dritten Semester erfolgt der Einstieg in das Bachelor-Studium an der HFH Hamburger Fern-Hochschule. “Studiert wird pro Semester zunächst nur ein Studienmodul der HFH, bei dem es große Überschneidungen mit den Lehrveranstaltungen an der DAA Wirtschaftsakademie gibt. Unterstützt werden die Studierenden durch ausführliche Studienbriefe und die Möglichkeit, Präsenzveranstaltungen der Hochschule zu besuchen”, führt Karl-Heinz Schmidt, Leiter des Studienzentrums Düsseldorf der HFH, weiter aus. Dabei ist das Studienmodell so flexibel gestaltet, dass auch ausschließlich der Abschluss zum “Staatlich geprüften Betriebswirt” angestrebt werden kann. Die Entscheidung für das akademische Studium erfolgt erst nach dem ersten Studienjahr.
Während der gesamten Studienzeit schätzen Studierende insbesondere die überschaubare Größe der Lerngruppen: “Für mich ist es sehr hilfreich, dass alle Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppen stattfinden und ich die Dozenten direkt ansprechen kann”, berichtet Timm Karabin, Kaufmann für Dialogmarketing, der sich mittlerweile auf das Modul “Material- und Produktionswirtschaft” im Rahmen des HFH Studiums vorbereitet. Nach sechs Semestern und einer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung zum “Staatlich geprüften Betriebswirt”, hat Timm Karabin bereits einen bei Unternehmen hochgeschätzten Abschluss erreicht.
Ralf Schäfer, Schulleiter der DAA Wirtschaftsakademie, unterstreicht: “Die Unternehmen schätzen insbesondere das praxisnahe Studium der “Staatlich geprüften Betriebswirte” und die nachgewiesene Belastbarkeit durch die mehrjährige Parallelität von Studium und Beruf”. In den letzten beiden Semestern können sich die Studierenden dann voll auf ihr akademisches Studium an der HFH konzentrieren. Hier stehen der zu wählende Studienschwerpunkt und die Bachelor-Arbeit im Mittelpunkt.
Das neue Studienjahr der DAA Wirtschaftsakademie startet am 19. Oktober 2015 an den Studienorten Düsseldorf und Essen. Anmeldungen werden noch entgegengenommen.

Die DAA Wirtschaftsakademie ist eine staatlich anerkannte Fachschule für Wirtschaft in privater Trägerschaft des Instituts für Weiterbildung und Wirtschaft e.V. Seit Jahrzehnten bereitet sie Kaufleute auf Führungspositionen in Unternehmen und Verwaltung vor.
Die DAA Wirtschaftsakademie bietet den Studiengang zum staatlich geprüften Betriebswirt in Düsseldorf und Essen sowie den Studiengang BACHELORplus in Düsseldorf an.

Kontakt
DAA Wirtschaftsakademie
Britta Wessely
Konrad-Adenauer-Platz 9
40210 Düsseldorf
0211/17937313
marketing@daa-wirtschaftsakademie.de
http://www.daa-wirtschaftsakademie.de

Pin It on Pinterest

Share This