Bergbau wieder attraktiver

Chinas Wirtschaftsmotor läuft allen Unkenrufen zum Trotz nur wenig stotternd. Konjunkturpakete dürften ihre Schuldigkeit tun und verlangen nach Rohstoffen. Gut für Kupfer und Kupferunternehmen wie Altona Mining und Cyprium Mining.

Altona Mining (ISIN: AU000000AOH9 – http://rohstoff-tv.net/c/mid,4419,Nachrichten/?v=294678 ) mit seinem immens großen Cloncurry-Kupferprojekt in Australien ist auf dem richtigen Weg. Rund 1,65 Millionen Tonnen Kupfer und gut 400.000 Unzen Gold schlummern dort im Boden. Das darin enthaltene Little Eva-Kupfergoldprojekt ist bereits genehmigt und es wird eine Jahresproduktion von 38.800 Tonnen Kupfer und 17.200 Unzen Gold über mindestens 10 Jahre erwartet. Neueste Bohrergebnisse ergaben dort 29,10 Meter mit 1,41 Prozent Kupfer und 0,11 Gramm Gold pro Tonne Gestein.
Cyprium Mining (ISIN: CA35833Q1019 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294457 ) verfolgt in Nordmexiko mehrere Kupferprojekte. Wie CEO Alain Lambert kürzlich ausführte, ist besonders das Generieren von Cash-flow wichtig. Dafür wird eine Flotationsanlage nahe Chihuahua sorgen sowie die Beteiligung an der historischen Silbermine Potosi, ebenfalls in Mexiko. Am Las Cristinas-Projekt besitzt Cyprium derzeit 51 Prozent.

Analyst Menno Sanderse von Morgan Stanley brachte es jüngst auf den Punkt: Der Bergbausektor ist jetzt attraktiv. Die Nachrichten aus China seien nicht so schlecht, wie es scheint. Die Wirtschaftsdaten aus dem Land der Mitte sind stabil und keinesfalls ist die Wirtschaft zusammengebrochen. Dortige Konjunkturpakete größeren Umfangs sollten der Rohstoffnachfrage zudem Auftrieb verleihen. Der Analyst sieht eine Rohstoffpreisbewegung von 19 Prozent bis zum Jahre 2017 als durchaus erreichbar an.

Dass im Minenbereich einiges an Tiefs zu verzeichnen ist, kann seiner Meinung nach nur Eines bedeuten, ein Boom steht bevor. Gerade das Konjunkturmetall Kupfer dürfte in den nächsten Jahren besonders von Investitionen in Infrastrukturprojekte profitieren. Daneben erwarten die meisten Experten einen kommenden Engpass des roten Metalls, denn Elektroautos, Windkraft und Solarenergie sind auf dem Vormarsch und verschlingen zunehmend Kupfer.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Pin It on Pinterest

Share This