Gesundheitsstudie 2020

Jeder dritte Hund hat Probleme mit der Gesundheit

Berlin, 24. März 2020 – Probleme mit der Gesundheit machen jedem dritten Hund zu schaffen. Das geht aus der repräsentativen Gesundheitsstudie des (DBZH) hervor. Am häufigsten schlagen sich die Vierbeiner dabei mit alterstypischen Erkrankungen wie Gelenkproblemen herum. Außerdem zeigen die Ergebnisse, dass besonders junge Hunde anfällig für Allergien sind. Ab dem 4. Lebensjahr treten immer häufiger Tumore auf, ab dem 6. nehmen Alterserkrankungen deutlich zu.      

Kastrierte Hunde sind häufiger von Krankheiten betroffen 

Besonders auffällig sind die Ergebnisse der kastrierten Hunde im Vergleich zu den nicht kastrierten. In allen Bereichen weisen die kastrierten Tiere einen höheren Krankheitsbefall als die nicht kastrierten Tiere auf. Hervorzuheben sind hierbei die Fälle von Tumorerkrankungen. Fast 70 Prozent der Halter von kastrierten Hunden berichten, dass ihr Vierbeiner einen Tumor hat oder hatte. Demgegenüber stehen nur 30 Prozent der nicht kastrierten Tiere. „Diese Beobachtung haben wir so nicht gemacht. Hier müsste man sich die Daten noch einmal sehr genau ansehen, da der Punkt sehr spannend sein kann.”, bewertet Prof. Dr. Stephan Neumann, Leiter der Kleintierklinik Universität Göttingen, die Ergebnisse. Der Veterinärmediziner stand dem DBZH während der Untersuchung in medizinischen Fragen beratend zur Seite.

Große Datenerhebung durchgeführt

Für die Gesundheitsstudie „So gesund sind Deutschlands Hunde“ wurden 1.002 Tiere durch eine Online-Befragung der Halter im Zeitraum vom 27.11. – 10.12.2019 zu Krankheitsbildern, zur Ernährung, zur Herkunft und zu den täglichen Routinen ihrer Hunde erhoben. Die Studie wurde 2019 erstmals vom DBZH durchgeführt und ist der Grundstein für weitere Untersuchungen.  

Die vollständige Studie des DBZH finden Sie unter:

https://www.dbzh.org/

Über das DBZH

Mit dem Deutschen Bildungszentrum für Hundegesundheit (DBZH) etabliert die finanzen.de GmbH ein eigenes Forschungsprojekt, das sich ganz der Erhebung, Analyse und Publikation von Gesundheitsmerkmalen von Hunden widmet.