The Soulf of Blues & Jazz – Never cook on Mondays!

Monday Afterwork Jazz: Detroit Gary Wiggins und DJ Mitch Alive

The Soul of Blues & Jazz@RED BALLROOM (Bildquelle: diequantessenz.de Anja Gsottschneider)

Jeden Montag neues allwöchentliches Jazz-Event im ICD.

RED BALLROOM WEBSEITE (http://www.red-ballroom.de)

Der legendäre Detroiter Blues-Man bietet Berlin nun allmontaglich eine Afterwork Party, die sich sehen und hören lassen kann: Kollege DJ Mitch Alive untermalt das Programm aus Kombination von Live-Musik und Gesang mit virtuosem Turntabelism. In seiner mit Liebe und Leidenschaft zusammengestellten Plattenkiste finden sich sowohl beeindruckende Jazz&Soul-Raritäten als auch all die Hits, die viele Menschen lieben. Jede Woche dürfen sich die Berliner außerdem auf Live-Gesang von wechselnden Sängerinnen und Sängern der internationalen Musikszene freuen. Eintritt ist frei.

Unser Motto “Never cook on Mondays”: Im angeschlossenen Restaurant “RED BERLIN Culinary” gibt es französische & südeuropäische Speisen a la Carte.

Der Red Ballroom im ICD ist ein ehemaliges TV-Studio, vollklimatisiert und mit einem großartigen Light&Sound System ausgestattet. Berlin ist bekannt für seine ungewöhnlichen Locations; der “Red Ballroom” hebt sich in vielen Punkten vom bisher Gesehenen ab und passt doch perfekt zu Berlins Image als Hauptstadt der ungewöhnlichen Orte und Schauplätze.

Detroit Gary Wiggins gilt wegen seines glamourösen Erscheinungsbildes als “Paradiesvogel” der Berliner Musikszene – so Swiss Jazz Radio – und nach Aussage der französischen, deutschen und italienischen Musikpresse als einer der bedeutendsten amerikanischen, in Europa lebenden Blues&Jazz-Saxophonisten. Als Headliner spielt er auf Festivals in ganz Europa – Konzerte, Recordings und Touren mit Screamin Jay Hawkins, Bobby McFerrin, BigJayMcNeely und – in jungen Jahren – mit Motown-Künstlern wie den Dynamics kennzeichnen seine Karriere.

Wiggins konnte das ICD überzeugen den charismatischen DJ Mitch Alive ins Boot zu holen, der mit seiner 10.000 Platten umfassenden Plattensammlung weltweit Presse und Fans seiner Musik in Erstaunen versetzt.
Die beiden sind fest entschlossen Berlins Afterwork Nummer 1 ins Leben zu rufen: Die Verbindung von qualitativ hochwertiger Live-Musik mit coolem und versiertem Turntablism garniert, und das Ganze noch mit Weltklasse-LiveGesang gekrönt, wurde bereits mit Begeistering aufgenommen. Im September begrüßen sie die englische Jazzsängerin Sam Leigh Brown, die den Hit “Hip Teens don’t wear Blue Jeans” schrieb und mit ihrer Band Frank Popp Ensemble Europas Konzerthallen füllte.

Zu weiteren Terminen hat sich bereits die wunderbare Dorrey Lin Lyles (The Weather Girls) angekündigt, die ebenfalls von der besonderen Atmosphäre des Raumes begeistert ist. “Amazing! So much love and authentic music! Perfect place to meet and enjoy live!” Denn so läßt es sich “awesome” in die Woche starten”, findet auch Schlagzeuger Eddie Dejean, der den frühen Beginn der Veranstaltung besonders positiv wertet. “Man kann so entspannt den leidigen Montag ausklingen lassen und wird doch nicht allzu spät zu Bett gehen, um den Dienstag schon gleich viel beschwingter und positiver zu beginnen…”, finden unsere Gäste.

Das neue ICD Berlin im House of Art & Culture liegt nun nicht mehr am Kurfürstendamm, sondern weitaus zentraler, unweit der U-Bahn-Stationen Kurfürstenstraße/Nollendorfplatz und ist fußläufig von dort aus schnell zu erreichen. Genthiner Straße 20, 10785 Berlin – Beginn 18.00 Uhr- Eintritt frei.

“Wer die Woche so beginnt, dem gelingt einfach alles…” sagt Mark Donfried “Erfinder” und Leiter des ICD, der jede Woche selbst dabei sein wird.
Man kann ihm nur zustimmen!

Fotos:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1495534127430028.1073741830.1483006865349421&type=3

Links:
www.detroitgarywiggins.com
www.mitchalive.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Sam_Leigh-Brown
www.musicians.allaboutjazz.com/detroitgarywiggins

Videos:

Der Red Ballroom liegt im ICD – dem Institute of Cultural Diplomacy in einem ehemaligen TV Studio.

Das angeschlossene Restaurant RED BERLIN culinary bietet mediterane und französische Küche a la Carte.

Veranstalter Saxophonist Detroit Gary Wiggins ist einer der bedeutensten, in Europa lebenden, amerikanischen Saxophonisten, der sich für kulturelle Verständigung und den Erhalt des Blues & Jazz nachhaltig einsetzt. Er ist ‘Director of Music as Cultural Diplomacy Program” im ICD

Firmenkontakt
RED BALLROOM at ICD Institute of Cultural Diplomacy
Anja Gsottschneider
Genthiner Str. 20
10785 Berlin
01577-5808385
00.49.(0)30.2360-76811
gsottschneider@culturaldiplomacy.org
http://www.culturaldiplomacy.org

Pressekontakt
ICD Institute of Cultural Diplomacy
Anja Gsottschneider
Genthiner Str. 21
10785 Berlin
01577-5808385
gsottschneider@culturaldiplomacy.org
http://culturaldiplomacy.org

Pin It on Pinterest

Share This