Die Shop-Plattform Magento 2 löst ihren erfolgreichen Vorgänger ab. Die neue Software verspricht deutliche Leistungssteigerungen und eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit.

Ende 2015 wurde der Nachfolger des beliebten Online-Shop-Systems Magento vorgestellt: Magento 2 basiert auf einer völlig neuen Softwarearchitektur und greift auf modernste technische Standards zurück. Gegenüber den jüngsten Vorgängerversionen, konnte die Performance so deutlich gesteigert werden: Sowohl die Ladezeiten der Shop-Seiten als auch das Verarbeitungsvolumen des Warenkatalogs wurden enorm verbessert. Magento 2 setzt außerdem konsequent auf eine Verbesserte Usability. So werden standardmäßig responsive Shop-Themes angeboten, die auf allen Endgeräten optimal angezeigt werden können. Auch der Bestellvorgang wurde verkürzt. Magento 2 bietet dadurch ein besseres Kundenerlebnis und verspricht mehr Conversions.

Auch für Shop-Betreiber hat sich einiges geändert: Das Backend des neuen Systems ist jetzt auch bequem von mobilen Geräten aus nutzbar. Die Erstellung und Pflege neuer Produkte wurde vereinfacht.

Aufgrund der umfassenden Neuentwicklung der Software ist ein einfaches Upgrade nicht möglich. Die Installation von Magento 2 ist auch für Laien zu schaffen. Der komplette Umzug eines Shops auf die neue Plattform ist dagegen aufwändiger und nimmt Zeit in Anspruch. Wer einen Plattformwechsel ins Auge fasst, sollte deshalb rechtzeitig damit beginnen. Der Support für die Vorgängerversion Magento 1.9 läuft im November 2018 aus.

Quelle: http://www.itiko.de/artikel/1438195/was-bietet-magento-2.html/

Pin It on Pinterest

Share This