Jeder Mensch ist guter Dinge, wenn er morgens frisch und voller Energie aufwacht. Dem ist aber nicht immer so. Ein steifer Nacken, Schmerzen im Rücken. Man denkt sich, dass man falsch gelegen oder sich den Rücken verkühlt hat weil ein Fenster offen war. Eine versteckte Ursache kann aber die falsche Kombination aus Lattenrahmen und Matratze sein. Beim Kauf des richtigen Bettes ist das Augenmerk nicht nur auf die Matratze zu legen. Auch der richtige Lattenrahmen führt zu erholsamen Schlaf.

 

Merkmale guter Lattenrahmen

Beim Lattenrahmen gibt es viele Kriterien, welche für einen gesunden Schlaf wichtig sind. Es ist darauf zu achten, dass die Latten des Rahmens nach oben gewölbt sein sollten, denn nur diese bieten genug Spannung für den Lattenrahmen. Weiterhin sollte sich die Lattenanzahl zwischen 26 – 28 Querleisten bewegen. Auch das Material der Latten bzw. des Rahmens ist von Bedeutung. Einfacher Kunststoff ist eine schlechte Wahl. Eher Buchenholz, welches fest und belastbar ist eignet sich hervorragend für einen guten Lattenrahmen. Auch die Stärke der Latten kann unterschiedlich sein. Je nach Person welche auf dem Bett liegt und schläft, kann es sein, dass die Latten durchgehend stark oder an bestimmten Stellen verstärkt sind. Dies ist meistens in der Mittelzone der Fall.

 

Lattenrahmen mit Motor

Moderne Technik und Materialien machen auch die Handhabung von Lattenrahmen mit Zonensystem einfacher und effizienter. Da die verschiedenen Zonen individuell verstellbar sind, können hier viele Schlafvarianten ermöglicht werden. So kann zu jeder Person eine optimale Schlafhaltung ermöglicht werden. Motoren an den verschiedenen verstellbaren Zonen ermöglichen einen komfortablen Luxus. Mit Fernbedienung ins Bett oder direkt am Bett können die möglichen Bereiche bequem und per Knopfdruck eingestellt werden. Es ist der im Bett schlafenden Person möglich die für ihn bequemste Schlafposition zu finden. Aber Vorsicht! Auch hier sollte sich vom Experten Rat geholt werden.

Denn nur ein Fachmann für die richtige Körperhaltung beim Schlafen kann auch garantieren, das der Tag mit der richtigen Kombination aus Matratze und Lattenrahmen optimal beginnen kann.

Pin It on Pinterest

Share This