Reiseführer wie beispielsweise der Reiseführer von Marco Polo sind eine große Hilfe, wenn man nicht weiß, wohin die Reise gehen soll und wo man Urlaub machen möchte. Es gibt für nahezu alle Reiseziele spezielle Reiseführer und man kann sich im Vorfeld schon mit den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vertraut machen.

Wer seine Urlaubsideen verwirklichen möchte, der kann ebenfalls dank Reiseführer forschen, in welchem Gebiet oder Land sich diese Ideen am besten in die Tat umsetzen lassen. Reiseführer sind auch eine gute Hilfe für die Planung und den ganzen Ablauf des Urlaubs.

In jedem guten Reiseführer findet man die besten Restaurants, Hotels und Pensionen des beschriebenen Landes. In den Reiseführern sind zudem wichtige Adressen vermerkt wie Fremdenverkehrsämter, diplomatische Vertretungen oder Reisebüros. Weiter findet man Allgemeines wie Fläche, Bevölkerungszahl, Religion und Sprache. Die Einreisebestimmungen und die dazu benötigten Papiere werden ebenfalls aufgeführt und Fragen beantwortet: Visapflicht – ja oder nein? Weiter findet man in guten Reiseführern die Währung der Urlaubsziele, die Öffnungszeiten der Banken, Gesundheitswesen des Landes und evtl. benötigte Impfungen, die vorherrschenden hygienischen Bedingungen, Informationen über die günstigsten Verkehrsverbindungen auf dem Wasser-, Luft- oder Landweg, Gesetzliche Feiertage und dem vorherrschenden Klima.

Wichtig: Land und Leute; Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten
Selbstverständlich wird auch Bezug genommen auf die kulturellen Eigenheiten wie Essen + Trinken, Nachtleben, Tipps zum Einkaufen, Sport sowie Land und Leute.
Bei Land und Leute werden die Sitten und Bräuche, Verhaltensweise, Kleidungsvorschriften und andere Gebräuche der Einwohner beschrieben.

Die für den Reisenden wichtigsten Informationen im Reiseführer sind die Themen Urlaubsorte, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge. Beschreibungen der wichtigsten Orte, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Freizeitmöglichkeiten und Attraktionen erleichtern den Urlaubern und Touristen die Planung eines interessanten und abwechslungsreichen Urlaubs. Aufgeführt sind meist auch die Sperrgebiete oder risikoreichen Gebiete und Regionen eines Landes, diese dienen zum Schutz der Touristen.

Wer einen gelungenen Urlaub erleben möchte, der sollte beim Reiseführer auf keinen Fall sparen. So kann man schon vor Urlaubsbeginn gut planen und erspart sich manche Enttäuschung.

Pin It on Pinterest

Share This