Alle 4 Minuten wird ein Deutschland in ein Haus oder eine Wohnung eingebrochen. Eine erschreckende Zahl, denn theoretisch kann es jeden von uns treffen. Die Einbrecher gehen dabei meist mit roher Gewalt und ohne professionelles Equipment vor. Ein Schraubenzieher oder eine Brechstange ist das beliebteste Werkzeug von Gelegenheitseinbrechern. Einmal mit roher Gewalt angesetzt sind die meisten Fenster aufgehebelt und der Weg in das Haus ist frei.
Dabei kann man selbst ältere Fenster und Türen nachrüsten lassen. Von einem Profi umgesetzt sind solche Maßnahmen effektiv und auch kostengünstig. Nach einer professionellen Aufrüstung an Sicherheitstechnik kann sich ein Einbrecher sprichwörtlich die Zähne ausbeißen. Die meisten geben dann einfach auf und ziehen ohne den Einbruch zu vollenden weiter. Man hat dann zwar einen Schaden an der Türe vom Einbruchsversuch, allerdings konnte er so nicht in die Wohnung eindringen.
Wer eine professionelle Beratung in der Region Frankfurt am Main wünscht kann sich unverbindlich an den Schlüsseldienst Frankfurt wenden. Unter der Rufnummer 069 / 2108 3936 bekommt man eine erste Auskunft über die angebotenen Leistungen und gerne auch einen Termin um die örtlichen Begebenheiten näher betrachten zu können. Nach solch einer professionellen Aufrüstung durch den Schlüsseldienst, erschwert man allen Einbrechern das Eindringen in die Wohnung oder das Haus.
Weitere Informationen unter: http://www.schluesseldienst-frankfurt.org/

Pressekontakt:
Schlüsseldienst Frankfurt
Viktorio Kezic
Wittelsbacherallee 37
60316 Frankfurt am Main

Tel: 069 / 2108 3936
info@schluesseldienst-frankfurt.org
http://www.schluesseldienst-frankfurt.org

Pin It on Pinterest

Share This