Wer schon mal von den sogenannten Bitcoins gehört hat, sollte sich fortan auch den Begriff „SchillingCoins“ merken. Der SchillingCoin ist die neue Kryptowährung aus Österreich. Erdacht und realisiert wurde der neue Schilling natürlich in dem Land der Berge und traumhaften Seen.

Eine Kryptowährung ist im Grunde in Form digitaler Zahlungsmittel. Dabei werden Prinzipien der Kryptographie genutzt, um ein verteiltes, dezentrales und zugleich sicheres digitales Zahlungssystem zu erschaffen.

Die Macher und Erfinder der SchillingCoins haben Sie mit diesem Kryptogeld zum Ziel gesetzt, „die bevorstehende finanzielle Revolution der Kryptowährungen einfach an den Mann zu bringen.“ So lautet zumindest das Credo, das auf der Website https://www.schillingcoin.com/de/ zu finden ist.

Künftig wird das Projekt insb. die Website sehr leicht zu bedienen sein. So wird es zum Beispiel eine leicht verständliche Benutzeroberfläche geben. Auch die Kontoerstellung, Überweisungen oder ähnliches sollen kinderleicht durchführbar sein.

Offizieller Start der SchillingCoins ist der 23.10.2017. Nähere Infos über den neuen Schilling oder zur ICO (Initial Coin Offering) gibt es auf https://www.schillingcoin.com/de/

Pin It on Pinterest

Share This